t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

9-Euro-Ticket: Besonderheiten auf Frankfurter U-Bahn- und Buslinien


Besonderheiten auf Frankfurter U-Bahn- und Buslinien

Von dpa, RF

31.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Frankfurter Innenstadt bei Dämmerung (Archiv): Auch hier ist die Nachfrage nach dem 9-Euro-Ticket groß.Vergrößern des BildesFrankfurter Innenstadt bei Dämmerung (Archiv): Auch hier ist die Nachfrage nach dem 9-Euro-Ticket groß. (Quelle: Hannes P. Albert/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Frankfurt am Main gelten rund um den Start des 9-Euro-Tickets zusätzliche Leistungen. Welche Linien das betrifft, erfahren Sie hier.

Angesichts des Ansturms auf 9-Euro-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr müssen sich Fahrgäste ab Mittwoch vor allem im Freizeit- und Ausflugsverkehr in diesem Sommer auf volle Busse und Bahnen einstellen. Alleine über die Fahrkartenautomaten und Vertriebsstellen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) seien in der ersten Woche mehr als 300.000 der Billig-Tickets verkauft worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hofheim am Taunus mit.

"Wir sind überwältigt von der großen Nachfrage und freuen uns auf viele Neukundinnen und Neukunden aus dem gesamten Verbundgebiet", erklärte RMV-Geschäftsführer Knut Ringat. Das rege Interesse an den 9-Euro-Tickets bedeute aber auch, dass es bei der einen oder anderen Fahrt eng werden dürfte. "Gerade im Ausflugsverkehr tun Sie sich und allen anderen einen Gefallen, wenn Sie entspannt bleiben und im Zweifel auch mal auf eine nachfolgende Fahrt warten", empfahl Ringat.

Um das hohe Aufkommen abzufangen, hat die Frankfurter Nahverkehrsgesellschaft traffiQ in Abstimmung mit der VGF und den beauftragten Busunternehmen das Angebot auf den städtischen Bahn- und Buslinien verstärkt.

Folgende Linien sind von der Regelung betroffen:

  • U2 (Bad Homburg-Gonzenheim – Südbahnhof): Ab Mittwoch, 1. Juni, bis zum Ende der Sommerferien ganztags mit Drei-Wagen-Zügen
  • U3 (Oberursel-Hohemark – Südbahnhof): An Sonn- und Feiertagen zwischen etwa 9 und 22 Uhr auf Drei-Wagen-Züge verlängert
  • U4 (Bockenheimer Warte – Enkheim): bietet mehr Platz durch Vier-Wagen-Züge an Samstagen und Drei-Wagen-Züge an Sonntagen
  • U6 (Hausen – Ostbahnhof): samstags von 9 bis 21 Uhr auf drei Wagen verlängert
  • U7 (Praunheim Heerstraße – Enkheim): bietet sonntags jeweils ab 10.30 mehr Platz durch Drei-Wagen-Züge
  • U8 (Riedberg – Südbahnhof): samstags von 7 bis 21 Uhr auf drei Wagen verlängert
  • U9 (Nieder-Eschbach – Ginnheim): montags bis samstags durchgehend Zwei-Wagen-Züge
  • Metrobuslinien M32 (Ostbahnhof – Westbahnhof) und M34 (Gallus Mönchhofstraße-Bornheim Mitte): samstags bis zum Ende der Sommerferien Gelenkbusse
  • Buslinie 61 (Südbahnhof – Flughafen Frankfurt): an schulfreien Tagen wie dem Brückentag am Freitag, 17. Juni, und montags bis freitags in den Sommerferien Gelenkbusse

Da Kapazitäten nur bedingt ausgeweitet werden könnten, sollten Kundinnen und Kunden nach Möglichkeit Verkehrsspitzen meiden. An Wochenenden und Feiertagen im Juni, Juli und August empfahl der RMV, Hinfahrten früh morgens und Rückfahrten am späten Abend anzutreten. Während dieser drei Monate gelten die 9-Euro-Tickets.

Auch der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) hat die Menschen in Hessen dazu aufgerufen, in den kommenden drei Monaten mit dem 9-Euro-Ticket auf Bus und Bahn umzusteigen. "Nutzen Sie das Angebot, denn es wird die Weichen für die Verkehrsplanung der Zukunft stellen", sagte der Minister am Montag in Wiesbaden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Stadt Frankfurt am Main: Pressemitteilung vom 31.05.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website