Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Prevent TWB stellt 100 Mitarbeiter frei

Belegschaft wurde ausgesperrt  

Prevent TWB stellt 100 Mitarbeiter in Hagen frei

23.09.2019, 19:48 Uhr | t-online.de , tme

Hagen: Prevent TWB stellt 100 Mitarbeiter frei. "Prevent"-Schriftzug an einem Firmensitz: In Hagen wurden überraschend 100 Mitarbeiter freigestellt. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)

"Prevent"-Schriftzug an einem Firmensitz: In Hagen wurden überraschend 100 Mitarbeiter freigestellt. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)

Der Automobilzulieferer Prevent TWB hat am Montag 100 Mitarbeiter vom Dienst freigestellt. Diese waren am Donnerstag ohne Vorwarnung vom Werksgelände ausgesperrt worden. Die Gründe sind noch völlig unklar.

In Hagen ist die Verunsicherung bei Mitarbeitern von Prevent TWB groß. Der Automobilzulieferer hat am Montag verkündet, dass 100 von 140 Mitarbeitern bis auf Weiteres vom Dienst freigestellt seien. Die Entwicklung kommt plötzlich und traf die Mitarbeiter offenbar völlig unvorbereitet.

Bereits am Donnerstag waren Arbeiter überraschend vom Werksgelände in der Sedanstraße ausgesperrt worden. Sie wollten zum Dienst erscheinen, hätten aber vor verschlossenen Türen gestanden, heißt es in Medienberichten. Eine Begründung sollte laut einem Aushang am Werk am Montag erfolgen. Jetzt wurde offenbar mitgeteilt, dass die betroffenen Mitarbeiter vorerst freigestellt seien. Ihr Grundgehalt wird ihnen allerdings weiter bezahlt, hieß es.

Gründe noch unklar

Über die genauen Gründe ist bisher nichts bekannt, da sich das Unternehmen offiziell nicht äußert. Spekuliert wird entweder über eine Insolvenz, oder über Kündigungen.

Der Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Wolfsburg, der einem bosnischem Unternehmer gehört, ist seit dem Verlust des Großkunden Volkswagen im Jahr 2018 nach einem Preiskampf in Schwierigkeiten. Im Jahr 2016 hatte Prevent für einen Lieferstopp bei VW gesorgt.


Bereits einmal mussten in Hagen Hunderte Mitarbeiter gehen. Jetzt ist Ford noch ein wichtiger Großkunde für das Werk, sowie BWM und Toyota. Für die Autohersteller produziert das Werk in Hagen hauptsächlich Rücksitzlehnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal