t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Flughafen Hamburg: Neues Direktziel angekündigt


"Kleinste Metropole der Welt"
Hamburger Flughafen kündigt neues Direktziel an

Von t-online
07.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Riesenfontäne Jet d'Eau und der Segelyachthafen auf dem Genfer See.Vergrößern des BildesDie Riesenfontäne Jet d'Eau und der Segelyachthafen auf dem Genfer See. (Quelle: alimdi/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ab dem kommenden Frühjahr startet viermal die Woche ein Flieger von Hamburg in Richtung Genf. Tickets gibt es jetzt schon.

Ab März 2023 kann man von Hamburg aus wieder direkt nach Genf fliegen. Derzeit seien vier Verbindungen pro Woche geplant: Jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag will die Airline Swiss jeweils ab 17:20 Uhr die Stadt in der Schweiz anfliegen, teilte der Hamburger Flughafen am Montag mit. Tickets seien ab sofort verfügbar.

„Dass Swiss schon jetzt eine neue Strecke für den kommenden Sommer ankündigt, freut uns sehr", sagte Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburg Airport. "Neben Urlaubenden zieht das Genfer Bankenviertel auch viele Geschäftsleute in die Stadt. Dank der geplanten Frequenz von vier wöchentlichen Verbindungen ist Genf schnell und zuverlässig ab Hamburg erreichbar.“ Der Flug von Hamburg nach Genf dauert den Angaben zufolge etwa eine Stunde und 45 Minuten.

Die Stadt Genf ist nach Zürich die zweitgrößte Stadt der Schweiz. Mit knapp 200.000 Einwohnern gilt sie als die "kleinste Metropole der Welt".

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website