t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Messerangriff in Hamburg Barmbek: Frau in Lebensgefahr, Täter flieht


Sohn muss alles mit ansehen
Exmann sticht mit Messer auf Frau ein und flüchtet

Von t-online, stk, gda

Aktualisiert am 30.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Polizisten sichern den Tatort: Nach dem Angreifer wird weiter gefahndet.Vergrößern des BildesPolizisten sichern den Tatort: Nach dem Angreifer wird weiter gefahndet. (Quelle: Lars Ebner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Laute Schreie hallen durch die Meister-Francke-Straße in Hamburg, eine Frau bleibt schwer verletzt zurück. Ihr Ex-Partner soll auf sie eingestochen haben.

Ein 43-jähriger Mann hat am Samstagnachmittag im Hamburger Stadtteil Barmbek auf offener Straße eine 35 Jahre alte Frau mit einem Messer angegriffen. Auch am Montagmorgen sei der mutmaßliche Täter weiter auf der Flucht, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Tat passierte am Samstag gegen 16.20 Uhr an der Meister-Francke-Straße.

Den bisherigen Erkenntnissen der Mordkommission zufolge hatte sich die 35-Jährige am Samstagnachmittag gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Kind und ihrem aktuellen Lebensgefährten auf der Straße vor einem Mehrfamilienhaus aufgehalten. Plötzlich sei der 43-Jährige aufgetaucht, habe die Frau zu Boden gestoßen und ihr mehrere lebensgefährliche Stichverletzungen mit einem Messer zugefügt.

Anwohner alarmierten die Rettungskräfte. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Ihr Zustand hat sich den Angaben von Sonntag zufolge stabilisiert. Der Angreifer war daraufhin mit einem Fahrrad geflohen.

Polizei sucht dringend Zeugen

Der neue Lebenspartner der Frau soll noch versucht haben, den Angreifer von seiner Attacke abzuhalten, dies gelang ihm jedoch nicht. Der mutmaßliche Täter habe zwar auch den 27-Jährigen angegriffen, verletzt worden sei dieser aber nicht.

Eine Mordkommission wurde eingerichtet und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Mann ist 43 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat laut Polizei eine "afrikanische Erscheinung". Er sei von sportlicher Statur und war mit einer dunklen Daunenjacke, einer dunklen Hose und einer grauen Mütze bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei Hamburg unter der Telefonnummer 040 4286-56789 entgegen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website