t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Derby HSV gegen St. Pauli: Fans sauer über Ticketpreise


Derby gegen St. Pauli
Fans sauer über Preise für HSV-Tickets

Von t-online, aby

14.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Blick in das leere Volksparkstadion (Archivbild): Am 21. April empfängt der HSV den FC St. Pauli.Vergrößern des BildesBlick in das leere Volksparkstadion (Archivbild): Am 21. April empfängt der HSV den FC St. Pauli. (Quelle: Eibner Pressefoto/Michael Memmler/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Das Stadt-Duell des HSV gegen den FC St. Pauli wird mit Spannung erwartet. Die Ticketpreise sorgen derweil auch für Spannung. Der HSV spricht eine Warnung aus.

Am 21. April treffen im Volksparkstadion der HSV und der FC St. Pauli aufeinander. Schon gut einen Monat vor Anpfiff sorgt das Stadt-Duell für Zündstoff bei den Fans. Am Dienstagvormittag begann der Mitgliedervorverkauf für die Partie – und schon nach kurzer Zeit waren alle verfügbaren Tickets weg. Doch schon vor dem Verkaufsstart machten viele HSV-Anhänger in den sozialen Medien ihrem Ärger über die Preispolitik des HSV Luft.

Für die günstigsten Sitzplätze beim Derby werden im offiziellen Ticketverkauf 40 Euro fällig, die teuersten Plätze kosten sogar 99 Euro: Noch nie waren Tickets für ein Heimspiel des HSV so teuer. "Wir spielen 2. Liga und zahlen Champions-League-Preise?", kommentiert ein Fan auf der Facebook-Seite des HSV. "Es ist eine absolute Frechheit vom HSV. Die Preise gegen St. Pauli ist ein einziger Schlag ins Gesicht eines HSV-Fans", schreibt ein anderer, der seine Mitgliedschaft zu kündigen will: "Ihr solltet die Quittung dafür bekommen. Entweder in einem leeren Stadion oder richtig auf die Mütze zu bekommen."

HSV gegen St. Pauli: Fake-Ticket-Angebote

Andere Fans verweisen auf die derzeitigen Preissteigerungen und wünschen sich mehr Feingefühl vom HSV: "Das kann man in der heutigen Zeit nicht mehr zahlen", schreibt ein Anhänger des Vereins. "Ich meine sorry, aber wir sind immer noch in der 2. Liga und dann so ein Aufpreis zu nehmen ist eine Frechheit."

Derweil tauchten schon kurz nach dem Beginn des Ticket-Verkaufs unseriöse Ticket-Angebote für das Derby auf Portalen wie Viagogo und Ebay auf. Erst am Montag hatte der HSV vor unseriösen Angeboten für das ebenfalls ausverkaufte Nordduell am Sonnabend gewarnt. Mehr als 300 Tickets gegen das Heimspiel gegen Holstein Kiel seien bereits storniert worden. "Nach wie vor gilt, dass der HSV-Onlineshop und das Service-Center die einzigen Orte sind, an denen HSV-Fans sicher Tickets zu regulären Preisen für die Heimspiele der Rothosen erwerben können", betonte der Verein.

Der freie Vorverkauf für das Spiel HSV gegen St. Pauli startet am 20. April um 10 Uhr.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website