t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Hamburg: Vermisste 17-Jährige aus Stellingen tot aufgefunden


Spürhund im Einsatz
Vermisste 17-Jährige aus Hamburg tot aufgefunden

Von t-online, aby, gda

Aktualisiert am 19.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Krankenwagen steht hinter Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht (Symbolbild): Bei einem Unfall auf der A7 in Hamburg ist ein Mann ums Leben gekommen.Vergrößern des BildesKrankenwagen steht hinter Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht (Symbolbild): Eine vermisste 17-Jährige ist tot. (Quelle: onw-images/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Donnerstag verschwand eine Jugendliche aus einer Wohneinrichtung in Hamburg-Stellingen. Nun ist sie tot aufgefunden worden.

Die in Hamburg vermisste 17-Jährige wurde tot aufgefunden. Persönliche Gegenstände, die im Tierpark Niendorfer Gehege gefunden worden waren, führten die Polizisten mit einem Spürhund zum Leichnam. Schon am Freitag war ein Polizeihubschrauber bei der zunächst erfolglosen Suche eingesetzt worden.

Die Teenagerin hatte am Donnerstagnachmittag ihre Wohneinrichtung in Stellingen verlassen. Am Abend war sie nicht wie verabredet zurückgekehrt. Sie soll sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben. Die Einrichtung ist nicht weit vom Niendorfer Gehege entfernt.

Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an, Hinweise auf eine Fremdeinwirkung durch Dritte liegen bislang jedoch nicht vor.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website