t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Harburg: Streit um Sperrmüll eskaliert – Großfamilien schlagen aufeinander ein


Polizeieinsatz in Harburg
Großfamilien streiten um Sperrmüll: Mehrere Anzeigen

Von dpa
Aktualisiert am 21.06.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Einsatzwagen der Polizei in Hamburg (Symbolfoto): Am frühen Dienstagmorgen kam es dort zu einem Raub.Vergrößern des BildesEin Einsatzwagen der Polizei in Hamburg (Symbolfoto): Ein Streit alarmierte die Ermittler. (Quelle: Hanno Bode)
Auf WhatsApp teilen

Gefährliche Körperverletzung in Harburg: Beim Sichten des abendlichen Sperrmülls geraten zwei Familien aneinander. Es fliegen Fäuste.

In Hamburg-Harburg ist der Streit zwischen zwei Großfamilien um die besten Stücke aus einem Sperrmüllhaufen so ausgeartet, dass die Polizei vier Strafanzeigen wegen Körperverletzung schreiben musste.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollten sich am Montagabend zahlreiche Männer, Frauen und Kinder aus dem Haufen das Beste heraussuchen, wie ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg am Dienstag sagte. Daraufhin habe sich zwischen 15 und 20 Leuten ein so großer Tumult entwickelt, dass die Polizei alarmiert wurde.

Es wurden drei Strafanzeigen wegen einfacher Körperverletzung und eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung geschrieben. Gegen alle Anwesenden erteilte die Polizei zudem einen Platzverweis. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website