t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Elmshorn: Museum in Hamburg will 400.000-Euro-Meteorit von Familie kaufen


Schatz aus dem All
400.000 Euro in Garten von Arbeiterfamilie gefallen

Von t-online, mtt

08.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Meteoritenschauer (Symbolbild): Der Brocken, der im Garten von Mahmut Sahin landete, ist viel Geld wert.Vergrößern des BildesMeteoritenschauer (Symbolbild): Der Brocken, der im Garten von Mahmut Sahin landete, ist viel Geld wert. (Quelle: Pond5 Images/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Reichtum fiel für Mahmut Sahin vom Himmel: Ein Meteorit knallte in den Garten des Pulverbeschichters. Jetzt kann er ihn für viel Geld verkaufen.

Im April ging über der Stadt Elmshorn ein Meteoritenschauer nieder. Fragmente schlugen in zwei Hausdächer ein, 19 weitere Stücke landeten im Stadtgebiet. Der größte Brocken krachte in den Garten von Mahmut Sahin und grub sich 20 Zentimeter tief in die Erde ein. Der Stein aus den Anfangstagen unseres Sonnensystems ist 3,7 Kilogramm schwer – und 400.000 Euro wert, wie jetzt bekannt wurde.

Auf diese Summe haben Experten den Himmelsstein auf einer Mineralienmesse in München geschätzt. Auf der Munich Show Ende Oktober wurde Sahins Meteorit als eines der Highlights ausgestellt, die "SHZ" berichtete über die dort vorgenommene neue Schätzung.

Meteorit soll der Öffentlichkeit zugänglich bleiben

Wie die "Bild"-Zeitung meldete, gab es auch schon konkrete Angebote von bis zu 300.000 Euro. Doch Sahin will den Meteoriten, der inzwischen in einem Tresor lagert, gar nicht für so viel Geld verkaufen.

Der Familienvater, der als Pulverbeschichter arbeitet, sagte der "SHZ": "Ich möchte nicht, dass die Geschichte in irgendeinem Tresor bei einem Privatmann endet. Jeder soll diesen besonderen Meteoriten, der zur Geschichte Schleswig-Holsteins gehört, sehen können."

Hamburger Museum will Meteorit von Elmshorn kaufen

Derzeit würden Verhandlungen mit einem Museum laufen. Laut "Bild" handelt es sich um ein Museum aus Hamburg. "Sie würden ca. 250.000 Euro zahlen", sagte Sahin dem Blatt. "75 Prozent der Finanzierung steht schon. Und auch wenn sie nur 90 Prozent zusammenbekommen, würde ich den Stein dahin geben. Das wäre mein Traum."

Sahins Stein ist der größte Meteorit, der je in Schleswig-Holstein gefunden wurde. Funde von Meteoriten sind relativ selten: Experten zufolge werden jedes Jahr nur etwa sieben bis acht gemeldet. Die meisten Geschosse aus dem All, die auf die Erdatmosphäre treffen, verglühen als Sternschnuppen. Und von denen, die es bis auf die Erdoberfläche schaffen, würden die meisten vermutlich nie entdeckt – weil sie beim Aufschlag nur noch verhältnismäßig klein sind oder in unbewohntem Gebiet aufschlagen.

Verwendete Quellen
  • shz.de: "Als der Meteorit 'Elmshorn' in den Garten von Mahmut Sahin fiel"
  • bild.de: "Meteorit ist 400 000 Euro wert"
  • munichshow.de: "Ein Highlight für Meteoritenfans"
  • industriemuseum-elmshorn.de: "Elmshorn: Paradebeispiel eines Meteoritenfalls"
  • livescience.com: "How many meteorites hit Earth every year?"
  • Telefonat mit dem Meteoriten-Forscher Dieter Heinlein
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website