t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Sylt: Wie Sie aus einem Zug der Deutschen Bahn das Wattenmeer erleben können


Wattenmeer mal anders: Führung aus dem Zug heraus

Von t-online, gda

Aktualisiert am 11.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Ein Zug fährt auf dem Hindenburgdamm (Archivbild): Die einzige Verbindung zur Insel Sylt gehört zur sogenannten Marschbahn.Vergrößern des BildesEin Zug fährt auf dem Hindenburgdamm (Archivbild): Die einzige Verbindung zur Insel Sylt gehört zur sogenannten Marschbahn. (Quelle: imageBROKER/alimdi /Arterra/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Um auch im Winter Werbung für den Tourismus im Norden zu machen, hat sich die Deutsche Bahn eine Besonderheit einfallen lassen – es gibt aber nur noch einen Termin.

Das Wattenmeer ist zu jeder Jahreszeit wunderschön und ein Naturschauspiel – im Dezember ist eine Führung durch den Nationalpark allerdings eine eher ungemütliche Angelegenheit. Abhilfe schafft dabei ein besonderes Angebot der DB Regio Schleswig-Holstein. Die Bahn bietet eine Wattenmeerführung aus dem Zug heraus an.

Gemeinsam mit der Gästeführerin Dörte Hansen können Reisende das Unesco-Weltnaturerbe erleben, ohne zu frieren. Die Wattenmeer-Expertin bietet Fahrgästen am Freitag, 15. Dezember, ihr Wissen an. Los geht es mit dem RE 6 um 10.24 Uhr ab Itzehoe, Ankunft in Westerland ist um 12.51 Uhr geplant. Die etwas andere Führung ist kostenlos, Teilnehmer brauchen nur eine gültige Fahrkarte, etwa das Deutschlandticket.

Marschbahn verbindet Großstadt mit beliebter Ferieninsel

"Jede Führung wird auf die Fahrgäste und ihre Interessen zugeschnitten", heißt es in der Ankündigung der DB Regio. Ausgerüstet mit einer Karte des Wattenmeers könne sich Dörte Hansen an die konkreten Interessen der Teilnehmer anpassen. Sie sei bekannt für ihre "lebendigen und informativen Nordfriesland-Führungen".

"Ich möchte meinen Gästen den Zauber des Wattenmeers vermitteln und meine Heimatliebe mit ihnen teilen", wird Dörte Hansen über ihre Motivation als Gästeführerin zitiert. Doch auch neben dem Wattenmeer gebe es auf der Strecke zwischen Hamburg und Sylt zahlreiche besuchenswerte Orte: Friedrichstadt wird als das "Venedig des Nordens" angepriesen, auch die "malerische Hafenstadt Husum" wird beworben.

Die Marschbahn ist eine historische Eisenbahnstrecke in Schleswig-Holstein. Sie wurde 1844 eröffnet und verbindet Hamburg mit Westerland auf Sylt. Heute ist die Marschbahn ein wichtiger Bestandteil des Nahverkehrs. Die Verbindungen zwischen Hamburg und der beliebten Ferieninsel Sylt sind jedoch auch Teil des Fernverkehrs. Die Marschbahn ist für Pendler und Reisende in der Region ein unverzichtbares Transportmittel: Sylt ist auf Land nur mit dem Zug erreichbar.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website