Sylt

Die MitflĂŒge von Lambrechts Sohn waren kein Einzelfall

Christine Lambrecht nahm ihren Sohn im Regierungshubschrauber mit – seitdem reißen die VorwĂŒrfe nicht ab. Doch auch andere ließen ihre Familien mit der Bundeswehr fliegen, darunter auch Ex-Kanzlerin Merkel.

Christine Lambrecht: "Ich habe in sehr kurzer Zeit sehr viel umgesetzt."
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert

Der Alpen-Sylt-Nachtexpress startet mit zwei Wochen Verzögerung. Der Hintergrund: es gibt offensichtlich keinen Bedarf. Der Zug soll in beide Richtungen jeweils einmal die Woche fahren.

Der Alpen-Sylt-Express an einem Bahnhof (Archivbild): Der Zug verbindet unter anderem den Bodensee mit der Nordseeinsel Sylt.

Mit dem Hund am Strand, in den Bergen oder auf dem Bauernhof Urlaub machen? Das geht. Was Sie von der Buchung bis zur Unterkunft vor Ort beachten sollten, haben wir fĂŒr Sie zusammengefasst.

Border-Collie am Strand

Mit dem bundesweiten 9-Euro-Ticket quer durch den SĂŒden: Passend zur Ferienzeit ist das nun möglich. Hier erfahren Sie, welche Traumziele Sie von Frankfurt aus mit dem Regionalverkehr erreichen können. 

Bahn fÀhrt auf Schienen (Symbolfoto): Mit dem 9-Euro-Ticket durchs Rhein-Main-Gebiet.
Von Roxana Frey

Sylts BĂŒrgermeister Nikolas HĂ€ckel (parteilos) sieht einen möglichen Ansturm wegen des 9-Euro-Tickets durchaus als Herausforderung. In Panik sei man allerdings nicht. Man stelle sich auf deutlich mehr TagesgĂ€ste ein.

Sylt (Archivbild): BĂŒrgermeister HĂ€ckel hofft, dass sich das Thema abkĂŒhlt.

Weil ihr Sohn in einem Regierungshubschrauber mitflog, steht die Verteidigungsministerin in der Kritik. Rechtlich sei das sauber, betont Lambrecht, will aber Konsequenzen ziehen. Kanzler Scholz stellt sich hinter sie.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Weil ihr Sohn in einem Regierungshubschrauber mitflog, steht die Verteidigungsministerin in der Kritik. Rechtlich sei das sauber, betont Lambrecht. Aber sie zeigt VerstĂ€ndnis fĂŒr die Diskussionen – und will reagieren.

Steht im Zentrum der Kritik: Verteidigungsministerin Christine Lambrecht.

Die jĂŒngste Episode um die viel kritisierte Verteidigungsministerin zeigt ihr mangelndes GespĂŒr fĂŒr Stil – und fehlende Medienkompetenz. Sie sollte es besser wissen.

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht: Mit Social Media kennen sie und ihr Sohn sich eher nicht aus.
Eine Kolumne von Nicole Diekmann

Sie soll mit ihrem Sohn im Regierungshelikopter in den Urlaub geflogen sein, nun steht Verteidigungsministerin Lambrecht massiv in der Kritik. Aber fĂŒr die Aufregung gibt es gar keinen Grund.

Christine Lambrecht beim Besuch einer Panzerbrigade: Die SPD-Politikerin wird aktuell mit RĂŒcktrittsforderungen konfrontiert.
  • Sonja Eichert
Ein Kommentar von Sonja Eichert

Juristisch wohl untadelig, aber "politisch instinktlos": Die Verteidigungsministerin lÀsst ihren Sohn in einem Regierungshubschrauber...

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) steht in der Kritik.

Preiskampf im Norden: Auf den deutschen Inseln erreichen die Immobilienpreise Rekordhöhen. Tausende Euro pro Quadratmeter mĂŒssen KĂ€ufer zahlen. Das Angebot geht dabei jedoch zurĂŒck: Makler warnen vor der Preisspirale.

Ein Schild "Haus zu verkaufen" steht in Westerland (Symbolbild): Die Nachfrage nach HĂ€usern auf Sylt ist ungebrochen.

Plötzlich ist Sylt ein Trend: Die Urlaubsinsel der Reichen könnte zum neuen Touri-Hotspot werden. Der Grund: das 9-Euro-Monatsticket, mit dem man bald sehr gĂŒnstig von Hamburg nach Sylt kommt.

Zugfahrt nach Sylt (Archivfoto): Der Urlaubsinsel steht zu Pfingsten wohl ein Ansturm bevor.

Nicht ĂŒberall sieht man der EinfĂŒhrung des 9-Euro-Tickets mit Freude entgegen. Auf der Insel Sylt löst das geplante Nahverkehrs-Ticket Sorgen aus. Man sei nicht auf steigende Fahrgastzahlen vorbereitet.

Reisende am Bahnhof (Symbolbild): In Sylt erwartet man viel mehr FahrgÀste mit dem geplanten 9-Euro-Ticket.

Motorboot oder Segeljacht? Hinaus aufs Meer oder entlang des Flusses? Wichtig ist dabei immer die passende Lizenz. Welche Scheine fĂŒr welche Schiffe nötig sind, was sie kosten und wie viel Zeit man zum Bestehen benötigt.

Segelboote im Kieler Hafen: Die FĂŒhrerscheinprĂŒfung fĂŒrs Boot fĂ€llt vielen schwerer als fĂŒrs Auto – aus einem einfachen Grund.

Der Kieler Hafen hat am Mittwochmorgen mit der "Hamburg" das erste Schiff der diesjĂ€hrigen Kreuzfahrtsaison begrĂŒĂŸt. Das 144 Meter lange Schiff kam aus Stockholm. Über Helgoland, ...

t-online news

Sylt kennt wahrscheinlich jeder. Doch die Nord- und Ostsee haben noch viel mehr Inseln zu bieten. Testen Sie Ihre Erdkunde-Kenntnisse im Quiz!

Leuchtturm auf Sylt
Von Svenja Dilcher

Mit einer rollenden Ausstellung will die Deutsche Bundesbank den Menschen in Deutschland ihre Aufgaben rund um den Euro nÀher bringen. Die Ausstellung in einem zweigeschossigen ...

1-Euro-MĂŒnze

Bald sind wieder Osterferien – und trotz Corona-Krise und Ukraine-Krieg planen viele Deutsche einen Urlaub. Eine Auswertung zeigt, welche Ziele dabei am gefragtesten sind.

Osterurlaub an der Ostsee (Symbolfoto): Viele Deutsche planen fĂŒr die kommenden Ferien einen Urlaub nahe der Heimat.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

FrĂŒh erkannt, ist Prostatakrebs heilbar.  Doch fĂŒr viele MĂ€nner ist die urologische Vorsorgeuntersuchung ein rotes Tuch. Ein Arzt erklĂ€rt, welche Ängste dahinterstecken.

Im Intimbereich möchte kein Mann gern von einem Arzt berĂŒhrt werden. Dabei dauert das Abtasten beim Urologen nur sieben Sekunden.
Von Andrea Goesch

Das Sturmtief "Zeynep" hat Hamburg und Schleswig-Holstein voll erwischt, aber wohl weniger Schaden angerichtet als befĂŒrchtet. Feuerwehren und Polizei meldeten am spĂ€ten ...

Sturmtief Zeynep

China ist jetzt von der hochansteckenden Omikron-Variante betroffen. Das Land reagiert mit harten Lockdowns – und gefĂ€hrdet die Erholung der gesamten Weltwirtschaft.

Zahlreiche FahrgĂ€ste mit Mund-Nasen-Schutz warten am SĂŒdbahnhof in Peking auf ihren Zug (Symbolbild): China meldet neue Corona-Rekorde – und fĂ€hrt einen harten Kurs.
Eine Kolumne von Ursula Weidenfeld

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Club auf Sylt und explodierenden Infektionszahlen haben viele Hotel- und Gastronomiebetriebe geschlossen. Wie normal ist das Inselleben noch? 

Ein SpaziergÀnger blickt auf das Meer: An diesem Donnerstag ist nur wenig los am Strand von Westerland.
Von Jannis Große

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website