t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

TV-Koch Rainer Sass hört auf: NDR präsentiert Nachfolgerin aus Hamburg


Nach 39 Jahren
TV-Koch Rainer Sass hört auf – Schanzen-Gastronomin folgt

Von t-online, fbo

26.02.2024Lesedauer: 2 Min.
NDR-Koch Rainer Sass hört auf (Archivbild): 2009 übernahm der Stader eine Gastrolle in der Serie "Rote Rosen".Vergrößern des BildesNDR-Koch Rainer Sass (Archivbild): 2009 übernahm der Stader eine Gastrolle in der Serie "Rote Rosen". (Quelle: Eventpress Struss/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Seit 1985 kocht Rainer Sass schon für den NDR. Jetzt geht der Stader in TV-Rente. Seine Nachfolgerin ist eine junge, erfolgreiche Hamburgerin.

Als Rainer Sass angefangen hat, für den NDR zu kochen, war Helmut Kohl (CDU) erst drei Jahre Bundeskanzler, Klaus von Dohnanyi (SPD) regierte Hamburg, Ernst Happel war noch Trainer des HSV und der FC St. Pauli stieg in die Amateur-Oberliga ab. Das war die Welt im Jahre 1985 – als Sass, Versicherungskaufmann und leidenschaftlicher Hobbykoch aus Stade, seine Rezepte erstmals im Radioprogramm von NDR1 und NDR2 an die Hörerinnen und Hörer brachte.

1989 folgte der Sprung ins Fernsehen, seitdem moderierte Rainer Sass Sendungen wie "Wünsch Dir Sass", "Rainers Freunde", "Gutes aus dem Norden" oder "So ist der Norden". Seit dem Start im Januar 1991 ist der 69-Jährige fester Teil der Vorabendsendung "DAS!". Dort feiert der Stader nun seinen TV-Ausstand, kurz vor seinem 70. Geburtstag am 25. April. Das gab der NDR am Montag bekannt.

"Die besten Jahre meines Lebens hatte ich beim NDR – besonders bei der Sendung 'DAS!', von der ich fast jede Ausgabe gesehen habe", sagte Rainer Sass laut einer Mitteilung der öffentlich-rechtlichen Anstalt. Er wolle so wenig Tam-Tam wie möglich um seinen Abschied. Am Ostermontag, 1. April (18.45 Uhr), gibt es ein letztes "DAS! Kochstudio", gemeinsam mit Bettina Tietjen. Die Rubrik "DAS! schmeckt" moderiert Rainer Sass zum letzten Mal am 19. April.

Rainer Sass verlässt den NDR: Das ist Nachfolgerin Zora Klipp

"Mit Rainer Sass geht ein echtes norddeutsches Original – unterhaltsam, eigenwillig, authentisch und in jeder Hinsicht köstlich. Er hat ganze Fernsehgenerationen in Norddeutschland kulinarisch geprägt", sagte NDR-Programmdirektor Frank Beckmann.

Sass' Nachfolge hat der NDR schon geregelt: Zora Klipp übernimmt den Job. Die 33-Jährige ist in Zeven zwischen Hamburg und Bremen aufgewachsen. In Hamburg betreibt Klipp das Lokal "Blattgold" in der Schanze und zusammen mit ihrer Schwester Ronja das Café "Weidenkantine" in Eimsbüttel. "Für mich geht ein absoluter Traum in Erfüllung, dass ich künftig hier mitmischen und meine Rezeptideen wöchentlich mit so einem großen Publikum teilen darf", sagte sie.

Zora Klipps "DAS! schmeckt"-Premiere plant der NDR für den 26. April, das erste "DAS! Kochstudio" folgt am 9. Mai. Fernseherfahrung sammelte die 33-Jährige bereits als Moderatorin der NDR-Sendungen "Zora kocht’s einfach" und "Schmeckt. Immer", als Köchin im "ARD-Buffet" und als Jurorin der ZDF-"Küchenschlacht".

Verwendete Quellen
  • NDR.de: Pressemitteilung vom 26. Februar 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website