t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

HSV: Kult-Fans André und Marcel Fricke werben für Coca-Cola – Inklusion


Ernster Hintergrund
HSV-Kult-Zwillinge werben jetzt für bekannte Getränkemarke

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 28.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Marcel (l.) und André Fricke sind Werbegesichter für die Euro 2024: Sonst versuchen die beiden möglichst viele Spiele des HSV zu besuchen.Vergrößern des BildesMarcel (l.) und André Fricke sind Werbegesichter für die Euro 2024: Sonst versuchen die beiden möglichst viele Spiele des HSV zu besuchen. (Quelle: Coca-Cola)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zwei HSV-Fans im Rollstuhl werden Teil einer Werbekampagne zur EM 2024. Mit ihrem Engagement machen sie sich für mehr Inklusion und Barrierefreiheit stark.

André und Marcel Fricke sind nicht nur Fußballfans, sondern auch große HSV-Anhänger. Rund um das Volksparkstadion genießen die Zwillinge, die seit ihrer Kindheit im Rollstuhl sitzen, Kultstatus. Für ihren Lieblingsverein versuchen sie zu jedem Heim- und Auswärtsspiel des Hamburger SV zu reisen. Nun wurden sie von einer bekannten Getränkemarke entdeckt.

Das Unternehmen Coca-Cola hat das Duo im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft 2024 in ihre Werbekampagne eingebunden. "Uns hat es großen Spaß gemacht, dabei sein zu dürfen", sagte André Fricke der "Bild"-Zeitung über das Erlebnis vor der Kamera. Ziel der Kampagne ist es nicht nur, für die Produkte des Getränkeherstellers zu werben, sondern auch, um auf Inklusion und Barrierefreiheit im Sport aufmerksam zu machen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Honorar soll in Autotank der Eltern fließen

Das Honorar, das die beiden Lübecker für ihren Werbeeinsatz erhalten haben, möchten sie nicht verraten. Allerdings ließen die Brüder gegenüber der "Bild"-Zeitung durchblicken, dass das Geld als Benzingeld in den Tank ihres Familienautos fließen wird.

Bei einer Podiumsdiskussion in Berlin berichteten die Zwillinge Mitte Mai von ihren Erfahrungen als Rollstuhlfahrer in deutschen Stadien. Marcel Fricke sieht dort noch Verbesserungsbedarf. "Die Politik sollte den barrierefreien Ausbau von Sportstätten stärker fördern", so der HSV-Fan.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Fricke-Zwillinge besuchen Spiele der Europameisterschaft 2024

Zwar ist die Saison in der zweiten Bundesliga kürzlich zu Ende gegangen, dennoch planen André und Marcel Fricke bereits ihre nächsten Reisen. Sie werden bei allen drei Vorrundenspielen der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft dabei sein. Zudem besuchen sie drei Gruppenspiele im Hamburger Volksparkstadion.

Bereits in jungen Jahren wurden die Brüder HSV-Fans und feuern trotz ihrer Beeinträchtigung ihren Lieblingsverein bei allen Spielen an – egal, ob Heim- oder Auswärtsspiel. Auch reisen sie unter anderem zu Spielen der Frauen-Mannschaft des HSV sowie des VfB Lübeck und des 1. FC Phönix Lübeck, wie die Instagram-Accounts der beiden zeigen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website