t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Mann droht Jobcenter mit Bombe – in Polizeigewahrsam


Mann droht Hamburger Jobcenter mit Bombe

Von dpa
Aktualisiert am 02.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Polizei im Einsatz (Symbolbild): Nach einer Bombendrohung gegen ein Jobcenter konnte die Polizei einen Verdächtigen festnehmen.Vergrößern des BildesPolizei im Einsatz (Symbolbild): Nach einer Bombendrohung gegen ein Jobcenter konnte die Polizei einen Verdächtigen festnehmen. (Quelle: Patrick Seeger/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Jemand hat einem Jobcenter in Hamburg mit einer Bombe gedroht. Das Sondereinsatzkommando der Polizei konnte kurz darauf einen Mann festnehmen.

Nach einer Bombendrohung gegen ein Hamburger Jobcenter hat die Polizei am Mittwoch einen Mann vorübergehend in Gewahrsam genommen. Spezialkräfte hätten den Einsatz unterstützt, sagte eine Polizeisprecherin. Der 53-Jährige soll die Drohung in einem Telefongespräch mit einer Mitarbeiterin des Jobcenters im Stadtteil Osdorf geäußert haben.

Er sei vermutlich mit einer Sache unzufrieden gewesen, hieß es. Die Mutter des Verdächtigen habe bei dem Polizeieinsatz einen Kreislaufkollaps erlitten. Der 53-Jährige sei mit zum Polizeikommissariat genommen und nach Einleitung eines Strafverfahrens wieder freigelassen worden. Zunächst hatten Medien über den Vorfall berichtet.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website