Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Streit zwischen Freiern eskaliert – Massenschlägerei vor Bordell

Massenschlägerei in Hamburg  

Freier unzufrieden – 20 Männer prügeln sich vor Bordell

21.10.2021, 09:21 Uhr | dpa, t-online

Massenschlägerei in Hamburger Bordell

Der Streit um die Bezahlung in einem Hamburger Bordell hat sich am Dienstagabend zu einer Massenschlägerei mit rund 20 Beteiligten entwickelt. Die Polizei war mit 15 Streifenwagen und drei Hundeführer-Fahrzeugen vor Ort. (Quelle: dpa)

Kunde wollte nicht bezahlen: In diesem Hamburger Bordell artete ein Streit in eine Massenschlägerei aus. (Quelle: dpa)


Massenschlägerei in der Hansestadt: Rund 20 Männer gingen aufeinander los. Der Grund ist kurios: Ein Freier wurde in einem Bordell nicht zufriedengestellt.

Der Streit um die Bezahlung in einem Bordell in Hamburg hat sich am Dienstagabend zu einer Massenschlägerei mit rund 20 Beteiligten entwickelt. Ein Freier sei ersten Erkenntnissen zufolge unzufrieden mit der angebotenen Leistung gewesen und habe nicht zahlen wollen, sagte der Lagedienst der Polizei Hamburg am Mittwoch.

Daraufhin habe sich die Prostituierte Hilfe von ihrem Vorgesetzten geholt, der – ebenso wie der Kunde – weitere Leute dazurief. Aus der Auseinandersetzung entwickelte sich eine Schlägerei, bei der den Angaben zufolge auch Pfefferspray, ein Baseballschläger und Leitern eingesetzt worden seien.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort: Die Schläger gingen auch mit Baseballschlägern aufeinander los. (Quelle: Blaulicht-News.de)Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort: Die Schläger gingen auch mit Baseballschlägern aufeinander los. (Quelle: Blaulicht-News.de)

Zwei Männer wurden verletzt. Bei drei Fahrzeugen wurden die Scheiben eingeschlagen. Die Polizei war mit 15 Streifenwagen und drei Hundeführer-Fahrzeugen vor Ort.

Verwendete Quellen:
  • Reporter vor Ort
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: