• Home
  • Themen
  • Massenschlägerei


Massenschlägerei

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für ein VideoTödliche Sturzfluten in SeoulSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserVorwürfe gegen BVB-Star: Neue Details

Massenschlägerei

Clan-Streit in Essen eskalierte vermutlich wegen Parkplatzzoff

Ein Streit um einen Parkplatz soll eine Massenschlägerei zwischen zwei Clans in Essen ausgelöst haben. Ein Raub brachte das Fass dann zum Überlaufen.

Einsatzwagen der Polizei am Sonntagabend auf der Altendorfer Straße in Essen: Mehrere Gruppen hatten sich erneut gebildet und sich geprügelt. Am Samstag war es zu ersten Auseinandersetzungen gekommen.

Messerattacken in Hannover häufen sich – teilweise mit fatalem Ausgang. Und auch das Sicherheitsgefühl sinkt. Leyla Hatami (SPD) fordert Konsequenzen.

Ein Mitarbeiter der Spurensicherung an der Hildesheimerstraße nach einem Messerangriff (Archivbild). Die Gewalt in Hannover nimmt zu – eine SPD-Politikerin fordert Konsequenzen.
Von Patrick Schiller

An Bord eines Kreuzfahrtschiffs ist eine heftige Schlägerei auf der Tanzfläche ausgebrochen – die Küstenwache musste eingeschaltet werden. 

An Bord eines Kreuzfahrtschiffs ist eine heftige Schlägerei auf der Tanzfläche ausgebrochen.

Symbolbild für ein Video

Rund 500 prügelnde Menschen: Am Samstag und Sonntag kam es zu Massenschlägereien in Essen. Jetzt hat die Polizei mutmaßliche Beteiligte ausfindig gemacht.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei und zwei Rettungswagen (Archivbild): Bei der Massenschlägerei am Samstag wurde ein Mann durch einen Messerstich schwer verletzt.

Im Columbiabad in Berlin hat eine Schlägerei erneut einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Bei einem Massentumult bedrängten bis zu 250 Badegäste Wachleute und Polizisten.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.(Symbolbild): Erneut haben Schlägereien im Freibad einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Erst wurde die Treue beschworen, dann flogen Fäuste. In Baden-Württemberg ist eine Hochzeitsfeier aus dem Ruder gelaufen. Gäste schlugen wild aufeinander ein, die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken.

Polizei

Im Münsterland hat sich ein Streit zwischen zwei Gruppen hochgeschaukelt. Es kam es zu einer Massenschlägerei, bei der vier Menschen verletzt wurden. Die Polizei ermittelt.

Schützenfest (Symbolbild): Mehrere Menschen wurden bei der Schlägerei verletzt.
Von Nilofar Eschborn

Rund zwei Dutzend Personen gehen aufeinander los, unter anderem mit Baseballschlägern und Jonglierkeulen: Nach einer großen Schlägerei im Hamburger Stadtteil Wellingsbüttel mit vier Verletzten wurde ein Haftbefehl erlassen.

Polizeieinsatz an einem Zirkuszelt: Nach einer Massenschlägerei in Hamburg wurden vier Verdächtige festgenommen.

Bei einer Massenschlägerei in Hamburg sind vier Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. 20 bis 30 Menschen waren beteiligt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein ...

Rettungswagen

Vier Monate nach einer Massenschlägerei von rund 300 Fußballfans in Bochum hat die Polizei 49 Wohnungen durchsucht - in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, ...

Sichergestellte Gegenstände

Bei einem Pokalspiel der Bremer Verbandsliga ist es zu einer Massenprügelei mit anschließendem Polizeieinsatz gekommen. Auslöser war wohl der Platzverweis eines 17-jährigen Spielers.

Ein platter Fußball und Stollenschuhe liegen auf einem durchpflügten Fußballfeld (Symbolbild): In der Bremer Vahr ist ein Pokalspiel der A-Jugend nach einer Prügelei abgebrochen worden.

Die Partie zwischen Querétaro und Atlas Guadalajara in der ersten Liga Mexikos wurde von Tumulten auf den Rängen überschattet. Nun ist eine Untersuchung eingeleitet worden.

Hässliche Szenen auf der Tribüne zwischen den Fans von Querétaro und Atlas.

In Berlin-Neukölln ist in der Nacht zum Dienstag ein Streit zwischen zwei Familien eskaliert. 20 Personen gingen aufeinander los – dabei kamen auch ein Schlaggegenstand und Pfefferspray zum Einsatz.

Mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei parken in der Emser Straße: Zwei Familien gingen in Neukölln aufeinander los.

Mit Waffen in der Hand positionierten sie sich: In Berlin hat die Polizei schlimmeres verhindern können. Eine Gruppe von Männern hatte offenbar versucht, einen Spätkauf am Mehringdamm anzugreifen.

Ein Fahrzeug der Berliner Polizei auf dem Weg zum Einsatz (Archivbild): Der Polizei ist es gelungen, eine Massenschlägerei am Mehringdamm zu verhindern.

Schlechte Nachrichten für Jérôme Boateng: Sein Team Olympique Lyon ist nicht mehr im französischen Pokal dabei. Nach Ausschreitungen im Spiel gegen Zweitligist FC Paris wurden beide Teams ausgeschlossen.

Gewalt auf den Rängen: Während der Partie FC Paris gegen Lyon kam es zu Krawallen.

Am Freitagabend musste ein Großaufgebot an Polizisten und Sanitätern in Sinsheim anrücken. Der Grund war eine Massenschlägerei unter Nachbarn, die schon länger im Streit liegen.

Massenschlägerei in Sinsheim: Fünf Menschen mussten verletzt ins Krankenhaus.

Ein Unfall in Köln hat zu einer Schlägerei mit Schwerverletzten und einem SEK-Einsatz geführt. Fahrer und deren Verwandte gingen aufeinander los. Polizisten nahmen insgesamt 21 Personen fest.

Ein beschädigter Wagen: Nach einem Unfall ist es in Köln zu einer Massenschlägerei gekommen.

In Hamburg musste die Polizei mit zahlreichen Kräften zum Millerntor-Stadion ausrücken. Fußballfans des FC St. Pauli und des Hamburger SVs waren hier in eine Schlägerei verwickelt. 

Polizisten stehen um eine Gruppe Menschen vor dem Millerntor-Stadion: Zahlreiche Personen waren hier in eine Schlägerei verwickelt gewesen.

Ein Streit im niedersächsichen Gifhorn ist am Samstag eskaliert. Etwa 30 Personen sind in der Innenstadt aufeinander losgegangen. Es gab mehrere Festnahmen.

Ein Beamter der Polizei mit Schusssicherer Weste (Symbolbild): Die Polizei musste eine Schlägerei beenden.

Massenschlägereien und besetzte Sprungtürme: Besonders an heißen Tagen kommt es in Berliner Bädern immer wieder zu Unstimmigkeiten. Manche Betriebe stockten deshalb ihr Sicherheitspersonal auf. 

Ein Junge springt vom 10-Meter-Turm im Columbiabad in Berlin-Neukölln (Symbolbild): Besonders an heißen Tagen kommt es in Frei- und Strandbädern immer wieder zu Unstimmigkeiten.

Verwandte Themen

PolizeiAlexanderplatz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website