Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Torhüter Bitter begeistert vom Höhenflug der Hamburger

Hamburg  

Torhüter Bitter begeistert vom Höhenflug der Hamburger

22.10.2021, 09:41 Uhr | dpa

Torhüter Johannes Bitter beschreibt den 28:23-Auswärtssieg der Bundesliga-Handballer des HSV Hamburg beim HBW Balingen-Weilstetten mit einem Wort: "Phänomenal." Was der Aufsteiger aus der Hansestadt in der neuen Umgebung leistet, ist bemerkenswert. Nach dem Erfolg in Balingen sprang die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen, die allerdings auch die meisten Spiele in der Liga bestritten hat, mit 11:7 Punkten auf den vierten Platz.

Der immer sehr bedacht auftretende Jansen sah bei aller Freude über den Sieg und den Höhenflug der Hamburger auch Kritik: "Wir fühlen uns zu sicher und versuchen dann irgendwelche Traumsachen", sagte der 44-Jährige über eine Sechs-Tore-Führung, die zwischenzeitlich auf einen Treffer abgeschmolzen war: "Daraus müssen wir sehr viel lernen. Das Spiel ist erst vorbei, wenn es abgepfiffen ist." Auch Routinier Bitter fand, "dass wir es uns selber schwer gemacht haben".

Am spielfreien Wochenende können die Hamburger entspannt auf die Auftritte der Konkurrenz blicken. Vom vierten Platz kann der HSV Hamburg in keinem Fall verdrängt werden. Zum nächsten Heimspiel empfängt das Jansen-Team am 31. Oktober die MT Melsungen in der Hamburger Sporthalle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: