Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Elbphilharmonie in Hamburg: "High five, liebe Elphi" – zahlreiche Promis gratulieren zum Jubiläum


"Die Elphi bedeutet für mich ..."

Von Judith Tausenfreund

Aktualisiert am 11.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die Elbphilharmonie in Hamburg: Die Fertigstellung des Konzerthauses verzögerte sich bis zur Eröffnung um sechs Jahre.
Die Elbphilharmonie in Hamburg: Die Fertigstellung des Konzerthauses verzögerte sich bis zur Eröffnung um sechs Jahre. (Quelle: Hoch Zwei Stock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Happy Birthday, Elbphilharmonie! Am 11. Januar feiert Hamburgs berühmtes Konzerthaus fünften Geburtstag. Obwohl noch in den Kinderschuhen: Im Herzen der Hamburger hat die "Elphi" schon einen festen Platz gefunden.

Auf den Tag vor fünf Jahren eröffnete die Hamburger "Elphi" ihre Pforten. Anlässlich des Geburtstags erzählen Hamburgerinnen und Hamburger bei t-online, was die Elbphilharmonie für sie bedeutet.

Peter Tschentscher, Bürgermeister von Hamburg (Archivbild).
Peter Tschentscher, Bürgermeister von Hamburg (Archivbild). (Quelle: Bernd Elmenthaler/imago-images-bilder)


"Die Elbphilharmonie ist ein weltweit bekanntes neues Wahrzeichen unserer Stadt. Sie ist ein Leuchtturm der Musik- und Kulturstadt Hamburg, der in der HafenCity gleichermaßen für die maritime Tradition und den Aufbruch ins 21. Jahrhundert steht. Ich gratuliere der Elbphilharmonie und ihrem gesamten Team sehr herzlich zum fünfjährigen Jubiläum!"

Fernsehmoderatorin Caren Miosga: Für sie bedeutet der Besuch in der Elbphilharmonie ein Erlebnis.
Fernsehmoderatorin Caren Miosga: Für sie bedeutet der Besuch in der Elbphilharmonie ein Erlebnis. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago-images-bilder)


"Die Elphi bedeutet für mich einen lohnenswerten Besuch, weil das Erlebnis schon auf der Plaza beginnt."

Egbert Rühl, Geschäftsführer Hamburg Kreativ Gesellschaft:
"Die Elphi bedeutet für mich den Beweis, dass es sich immer lohnt, den Mut zu haben, die Mittelmäßigkeit, das Einerlei, das Übliche hinter sich zu lassen und das Unmögliche anzustreben, selbst wenn es krachend scheitert. In diesem Fall ist es ein großer Erfolg geworden, der Hamburg zurecht die ersehnte internationale Aufmerksamkeit verschafft. Auch wenn der große Saal ein bisschen zu narzisstisch ist, ist es stets ein freudiges Ereignis dort sein zu dürfen."

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien in Hamburg.
Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien in Hamburg. (Quelle: Hernandez für Behörde für Kultur und Medien)


"Mit fünf Jahren ist die Elbphilharmonie zwar noch jung, aber schon sehr erfolgreich. In den letzten Jahren haben tausende Besucherinnen und Besucher dort beeindruckende Konzerte erlebt und den Blick von der Plaza genossen. Wir erwarten weiterhin Großes!"

Lars Kreyenhagen Founder, Strategy Director Karl Anders (Archivbild).
Lars Kreyenhagen Founder, Strategy Director Karl Anders (Archivbild). (Quelle: Karl Anders)


"Was für ein furioser Auftakt ins Jahr 2022 für die Kulturstadt Hamburg. Wir sind hocherfreut über diese Kampagne und gratulieren von Herzen. High five, liebe Elphi. Jubiläen verstellen ja auch gerne mal den Blick auf die Zukunft. Insbesondere bei einer ikonischen Spielstätte wie der Elphi, die vom ersten Tag Wahrzeichen, Leuchtturm und Landmarke in einem gewesen ist."

"Wir setzen mit der Kampagne einen bewussten Gegenentwurf zur klassischen Geburtstagskampagne, um die Ikone aufmerksamkeitsstark für alle Hamburger in Besitz zu nehmen – und zu feiern."

Claudia Fischer-Appelt, Founder und Creative Director bei Karl Anders (Archivbild)
Claudia Fischer-Appelt, Founder und Creative Director bei Karl Anders (Archivbild) (Quelle: Karl Anders)


"Die Stadt Hamburg auf so überraschende und ungesehene Weise als Kulturstadt zu positionieren, ist auch für mich ganz persönlich eine große Ehre. Und natürlich bereitet uns auch der Ratemoment zu den Testimonials ganz besondere Freude. Die Bildauswahl unserer Legenden und überhaupt die Bereitschaft für diese Kampagne in die Tiefen der privaten Bildarchive einzutauchen, hat uns alle sehr berührt."

Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH (Archivbild).
Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH (Archivbild). (Quelle: André Lenthe/imago-images-bilder)
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Russische Armee plant offenbar eine Kesselschlacht
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...


"Von der Elbphilharmonie geht seit nunmehr fünf Jahren eine große Faszination aus. Auch, weil sie die Ambitionen unserer Stadt erlebbar macht. Die Elbphilharmonie bietet dabei immer wieder aufmerksamkeitsstarke Anlässe, die für Hamburger und Interessierte eine große Anziehungskraft auslösen. Das Haus für alle ist damit zu einem unverzichtbaren Bestandteil in der Außendarstellung unserer Stadt geworden.“

Professor Norbert Aust, Präses der Handelskammer Hamburg und Anke Ostermann (Archivbild).
Professor Norbert Aust, Präses der Handelskammer Hamburg und Anke Ostermann (Archivbild). (Quelle: Eventpress/imago-images-bilder)


"...Das Gebäude ist einzigartig, die Konzerte sind fantastisch und die Aussicht ist spektakulär"

Kirsten Boie, Schriftstellerin und Hamburger Ehrenbürgerin (Archivbild).
Kirsten Boie, Schriftstellerin und Hamburger Ehrenbürgerin (Archivbild). (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)


Kirsten Boie, Schriftstellerin und Hamburger Ehrenbürgerin, würde gerne mit ihrem Mann dort einen Abend verbringen: "Mit dem könnte ich mich nämlich auch in den Tagen, Monaten, Jahren danach noch gemeinsam an den Besuch erinnern."

Jil Sander, Modedesignerin und Unternehmerin (Archivbild).
Jil Sander, Modedesignerin und Unternehmerin (Archivbild). (Quelle: epd/imago-images-bilder)


"Ein Besuch in der Elbphilharmonie lohnt sich, denn jedes Konzert dort ist ein Gesamtkunstwerk, das man nicht vergisst."

Johannes Strate, Sänger und Frontmann von Revolverheld (Archivbild).
Johannes Strate, Sänger und Frontmann von Revolverheld (Archivbild). (Quelle: Matthias Arni Ingimarsson)


Für Johannes Strate, Sänger und Frontmann der Band Revolverheld, ist die Elphi Schauplatz eines seiner größten Träume: "Mit Sting. Er ist der Held meiner Kindheit. Lieblingsszenario: Er spielt ein Konzert in der Elphi und ich darf einen Song mitsingen."

"Die Elbphilharmonie ist für uns ein Ort der Integration. Die Möglichkeit, dass jeder kostenlos das Gebäude sowie die Aussichtsplattform besichtigen darf, setzt ein wichtiges Zeichen: Kultur sollte für alle zugänglich sein.", so Lilly Tausendfreund. Sie studiert Bekleidungstechnik in Hamburg und Pia Klaus besucht den Studiengang Lateinamerika-Studien in Hamburg.

Loading...
Loading...
Loading...
Hamburgerin Anna Lecke: Sie verbindet persönliche Erinnerungen mit der "Elphi".
Hamburgerin Anna Lecke: Sie verbindet persönliche Erinnerungen mit der "Elphi". (Quelle: privat)


"Die Elphi bedeutet für mich Erinnerung. Erinnerung an einen besonderen Menschen, der mir Kultur näher gebracht hat und mit dem ich ein besonders schönes Erlebnis auf der Elphi hatte“, so Anna Lecke, Krankenpflegerin am UKE.

Hamburgerin Clara Butt: Sie schätzt die Verbindung von Altem und Neuen im berühmten Konzerthaus.
Hamburgerin Clara Butt: Sie schätzt die Verbindung von Altem und Neuen im berühmten Konzerthaus. (Quelle: privat)


"Die Elphi bedeutet für mich Harmonie aus der Vergangenheit und Gegenwart. Jahrhundertealte und moderne Musik durch moderne Akustiktechnik neu erleben zu dürfen", beschreibt Clara Butt, Die Techniker.

Roland Heintze, Faktenkontor (Archivbild)
Roland Heintze, Faktenkontor (Archivbild) (Quelle: privat)


"Die Elphie bedeutet für mich ein toller Raum, um Musik zu erleben. Außerdem macht sie mir als politisch engagierten Hamburger täglich von neuem Hoffnung, dass es auch heutzutage noch möglich ist, tolle Projekte umzusetzen, wenn es nur genug Menschen auch wirklich wollen", Roland Heintze, Faktenkontor.

Mathyas López (Archivbild): Das Konzerthaus löst in ihm ein Heimatgefühl aus.
Mathyas López (Archivbild): Das Konzerthaus löst in ihm ein Heimatgefühl aus. (Quelle: privat)


"Die Elphie bedeutet für mich Heimat. Ich komme ursprünglich aus Mexiko und bin vor einigen Jahren nach Hamburg gezogen – in die Hafen City. Wenn ich von einer Reise zurückkomme, kurz bevor ich in meine Wohnung ankomme, sehe ich die Elphie und bekomme direkt das Gefühl, dass ich zu Hause angekommen bin", Mathyas López.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Anna Bytom
Caren Miosga

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website