t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Mann bittet in Tankstelle um Hilfe – in seiner Brust steckt ein Messer


Polizei ermittelt
Mann kommt mit Messer in der Brust in Tankstelle

Von t-online, EP

Aktualisiert am 01.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen bei voller Fahrt (Symbolbild): Bisher ist noch unklar, ob ein Mann angegriffen wurde.Vergrößern des BildesEin Rettungswagen bei voller Fahrt (Symbolbild): Bisher ist noch unklar, ob ein Mann angegriffen wurde. (Quelle: Hanno Bode/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bei der Polizei Hamburg ist ein Notruf aus einer Tankstelle eingegangen: Dort war in der Nacht ein Verletzter aufgetaucht – in seiner Brust steckte noch ein Messer. Die Beamten stehen vor einem Rätsel.

Mit einem Messer in der Brust ist in Hamburg ein Mann in einer Tankstelle aufgetaucht. Wie eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage von t-online bestätigte, war der Mann am Montagabend gegen 23:30 Uhr zu Fuß zu einer Aral-Tankstelle auf der Habichtstraße in Barmbek gelaufen und hatte dort gegen um Hilfe gebeten.

Dort wurde er zunächst von einem Notarzt behandelt und dann in ein Krankenhaus gebracht, wo er sich immer noch befindet. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

Wie es zu der Messerverletzung kommen konnte, ist bisher noch unklar. Es gebe keine Tatverdächtigen und keinen Hinweis zum Tatort, so die Sprecherin. Das Landeskriminalamt hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit Polizei Hamburg
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website