t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Unbekannter sticht Mann auf Reeperbahn nieder – Lebensgefahr


Messer-Attacke auf Reeperbahn – Lebensgefahr

Von dpa, EP

Aktualisiert am 08.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachtleben am Spielbudenplatz (Archivbild): Die Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters.Vergrößern des BildesNachtleben am Spielbudenplatz (Archivbild): Die Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bei einem Streit hat ein bisher unbekannter Mann auf der Reeperbahn ein Messer gezückt und seinen Kontrahenten attackiert. Er wurde schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr.

Ein Unbekannter hat auf der Reeperbahn im Hamburger Stadtteil St. Pauli einen 24-Jährigen lebensgefährlich mit einem Messer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die beiden zunächst in einen Streit geraten. Dann zückte einer ein Messer und stach dem 24-Jährige in den Oberkörper. Er flüchtete in Richtung Holstenstraße, so die Polizei.

Der Verdächtige sei etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit trug er nach Angaben der Beamten einen grauen Jogginganzug und eine weiße Kappe.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter nicht gestellt werden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen machen können, sich unter der Nummer 040/4286-56789 zu melden. Spezialisten der Mordkommission haben die Ermittlungen übernommen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website