t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Bei Hamburg: Freundin findet Frau tot in Wohnung – Polizei nimmt Sohn fest


Sohn vorläufig festgenommen
Freundin findet Frau tot in Wohnung

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 09.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Person in Handschellen (Symbolbild): Der Sohn der verstorbenen Frau wurde vorläufig festgenommen.Vergrößern des BildesEine Person in Handschellen (Symbolbild): Der Sohn der verstorbenen Frau wurde vorläufig festgenommen. (Quelle: Fotostand/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Tragödie in einer Kleinstadt bei Hamburg: In ihrer Wohnung ist eine 64-Jährige tot aufgefunden worden. Ihr Sohn wurde als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Die Hintergründe sind noch unklar.

Ein 39 Jahre alter Mann soll in Barmstedt (Kreis Pinneberg) bei Hamburg seine Mutter erstochen haben. Eine enge Freundin hatte sich Sorgen gemacht und schließlich die 64-Jährige leblos und mit Stichverletzungen in deren Wohnung gefunden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Erste Ermittlungen ergaben einen Verdacht gegen den Sohn, der erst vor kurzem wieder bei der Mutter eingezogen war. Er sei am Samstag bei Neustadt am Rübenberge in Niedersachsen vorläufig festgenommen worden.

Hintergründe der Tat bei Hamburg noch unklar

Eine Haftrichterin am Amtsgericht Itzehoe erließ am Sonntag einen Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags gegen den Mann. Dieser habe sich zu den Vorwürfen bislang noch nicht geäußert, die Tat aber auch nicht abgestritten, sagte eine Polizeisprecherin.

Was genau am Donnerstag oder Freitag in der Wohnung der Frau in Schleswig-Holstein passiert war, wollte die Polizei mit Blick auf das laufende Verfahren nicht sagen. Es gebe bislang aber auch keinerlei Hinweise auf die Hintergründe der Tat.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website