• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Hannover: Granate wird am Donnerstag gesprengt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextKinderwagen-Attacke auf Polizistin: UrteilSymbolbild für einen TextKölschrocker trauern um WeggefährtenSymbolbild für einen Watson TeaserEx von BVB-Profi erhebt schwere VorwürfeSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Granate wird am Donnerstag gesprengt: Das müssen Sie wissen

Von Patrick Schiller

Aktualisiert am 30.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Kampfmittelräumdienst im Einsatz (Archivbild): Die Granate war verrostet und nicht transportfähig.
Kampfmittelräumdienst im Einsatz (Archivbild): In Hannover wird am Donnerstag eine Granate gesprengt. (Quelle: Blaulicht News/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine in Hannover entdeckte Granate wird noch am Donnerstag gesprengt. Welche Bereiche dafür konkret geräumt werden müssen, lesen Sie hier.

Der Fund einer Artilleriegranate führt am Donnerstag zu einer Evakuierung am Kabelkamp. Im Stadtteil Bring-Hafen wird ein Bereich im Umkreis von 500 Metern um den Fundort geräumt. Die Sprengung wird am Abend erwartet.

Spezialisten der Kampfmittelbeseitigung bereiten in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr die Beseitigung der Granate vor. Die Einsatzkräfte bitten darum, das Räumungsgebiet um 17.30 Uhr zu verlassen und auch Nachbarn darüber zu informieren. Auch der Mittellandkanal wird kurz vor Beginn der Spengarbeiten gesperrt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wer ist von der Evakuierung betroffen?

Die von der Feuerwehr veröffentlichte Liste betroffener Bereiche umfasst fünf Straßen:

  • Büttnerstraße, Hausnummer 62 bis 73
  • Erlenweg, Hausnummer 30 bis 33
  • Im Othfelde, außer Hausnummer 11C bis 40H, 91, 97B
  • Kabelkamp, außer Hausnummer 1 bis 1C, 2, 4
  • Wohlenbergstraße, Hausnummer 5, 7, 9, 21, 23, 25

Insgesamt sind 410 Einwohner im Sicherheitsradius betroffen, so die Feuerwehr. Für betroffene Bewohner steht eine Betreuungsstelle in der Sporthalle der Herschelschule (Großer Kolonnenweg 37) ab 17.30 Uhr bereit.

Der Sperrradius für die Evakuierung aufgrund eines Kampfmittelfundes am Kabelkamp.
Der Sperrradius für die Evakuierung aufgrund eines Kampfmittelfundes am Kabelkamp. (Quelle: Feuerwehr Hannover)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt kommt's auf die Rente an
Eine Seniorin zählt Geld ab: Der Rentenkasse droht der Kollaps.


Wie die Feuerwehr Hannover auf ihrer Website mitteilte, werden betroffene Bewohner zusätzlich über die Warn-Apps Katwarn und Nina informiert. Zudem wird ab 10 Uhr ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 0800/7313131 erreichbar sein. Besonders Corona-Infizierte in häuslicher Isolation werden gebeten, sich vorab zu melden. Für sie stünde eine zusätzliche Betreuung bereit.

Eine Rückkehr in das Gebiet ist voraussichtlich erst am späten Abend möglich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BombenfundFeuerwehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website