Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Hannover: Brummi-Fahrer springt auf rollenden Laster – und verhindert Schlimmeres


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextRockerkriminalität: Polizei besorgtSymbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof gesichertSymbolbild für einen Text"Das hält doch kein Mensch aus"

Brummifahrer springt auf rollenden Laster – und verhindert Schlimmeres

Von t-online, mtt

28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Autobahnpolizei im Einsatz: Auf der A3 versteckten sich mehrere Männer auf der Ladefläche eines Sattelzugs. (Symbolbild)
Autobahnpolizei im Einsatz (Symbolbild): Auf der A2 verlor ein Lkw-Fahrer das Bewusstsein. (Quelle: Deutzmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Lasterfahrer verliert auf der Autobahn das Bewusstsein. Ein anderer springt auf und wird nun von der Polizei als Held gefeiert.

Auf der A2 hat der 55 Jahre alte Fahrer eines Lasters Mut und Reaktionsschnelligkeit bewiesen: Die Polizeidirektion Hannover spricht von Zivilcourage, die womöglich Schlimmeres verhindert habe.

Wie die Beamten jetzt erst mitteilten, war es bereits am vergangenen Montag (21. November) zu einer brenzligen Situation auf der Autobahn gekommen. Ein 57-Jähriger war demnach in seinem tonnenschweren Muldenfahrzeug der Marke MAN bewusstlos zusammengeklappt.

Polizeidirektion Hannover: Dashcam zeichnete Unfall auf

Kurz vor der Abfahrt Lahe schoss der Laster der Mitteilung der Polizei zufolge gegen 7.50 Uhr morgens führerlos über die Fahrbahn, schlingerte zunächst nach links von der mittleren Spur und krachte dann gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend rollte das Fahrzeug nach rechts über alle Fahrstreifen, touchierte dabei einen Volvo-Sattelzug und knallte schließlich in die rechte Schutzplanke.

Während das Gefährt mit dem bewusstlosen Fahrer am Steuer immer noch weiterrollte, erfasste der 55-Jährige im Laster dahinter blitzschnell die Situation. Er stoppte seinen Brummi, sicherte so laut Polizei die Unfallstelle und eilte zum Muldenfahrzeug. Dort sprang er ins Führerhaus und brachte den Laster schließlich in der Abfahrt in Richtung Lahe sicher zum Stillstand.

Der Unfall und die mutige Rettungsaktion seien von einer Dashcam im Lkw des 55-Jährigen aufgezeichnet worden, teilten die Beamten weiter mit. Bei dem Crash sei ein Sachschaden von insgesamt mindestens 20.000 Euro entstanden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 27. November 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei durchsucht 15 Wohnungen bei Hildesheim – Festnahmen
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
MANPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website