Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Defekte Straßenlaterne setzt Hecke in Brand

Vier Fahrzeuge im Einsatz  

Defekte Straßenlaterne setzt Hecke in Brand

20.06.2021, 14:09 Uhr | t-online

Hannover: Defekte Straßenlaterne setzt Hecke in Brand. Die Feuerwehr Hannover (Archivbild): Zur Sicherheit wurde die Stromversorgung unterbrochen. (Quelle: imago images/Bernd Günther)

Die Feuerwehr Hannover (Archivbild): Zur Sicherheit wurde die Stromversorgung unterbrochen. (Quelle: Bernd Günther/imago images)

Weil eine Laterne Feuer fing, ist die Feuerwehr in Hannover ausgerückt. Der Brand drohte sich wegen der Hecke darunter schnell auszubreiten, konnte aber noch rechtzeitig gelöscht werden.

In Uetze-Dollberg bei Hannover brannte eine Straßenlaterne und die darunter stehende Hecke, wie die "HAZ" mitteilt. Ein Defekt an der Lampe habe den Brand kurz nach 23 Uhr vermutlich ausgelöst. 

In der Sackgasse Schwüblinger Straße ist die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften ausgerückt, um das Feuer zu löschen. Als sie eintrafen, habe die Hecke bereits im mittleren Teil gebrannt und die Flammen drohten sich wegen der Trockenheit schnell auszubreiten, hieß es weiter.

Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr den Brand löschen und Schlimmeres verhindern. Wie die Polizei mitteilt, geriet offenbar die Plastikverkleidung der Lampe in Brand und verursachte somit den Defekt. Zudem sei ein Knall kurz vor dem Feuer zu hören gewesen sein. Verletzt wurde niemand un die Stromversorgung abgeklemmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: