Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

AfD-Landeschef setzt auf gestärkten Wiedereinzug in Landtag

Hannover  

AfD-Landeschef setzt auf gestärkten Wiedereinzug in Landtag

27.09.2021, 10:56 Uhr | dpa

Nach der Bundestagswahl setzt die AfD in Niedersachsen trotz ihres schwachen Abschneidens auf Landesebene auf einen gestärkten Wiedereinzug in den Landtag im kommenden Jahr. Der parteiinterne Streit im Landesverband müsse überwunden werden, sagte der AfD-Landesvorsitzende Jens Kestner am Montag in Hannover. "Im Landesverband müssen wir uns sammeln und einig sein für den Sprung in den Landtag mit einer gestärkten Fraktion." Bei der Landtagswahl im Herbst kommenden Jahres rechne er mit einem Wiedereinzug der AfD mit einer vergrößerten Fraktion. In der laufenden Legislaturperiode war die Fraktion nach Querelen zerbrochen. "Der Streit ist vergessen, es gilt in die Zukunft zu blicken", sagte Kestner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: