• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Hannover: Einkaufen in Niedersachsen nur mit FFP2-Maske erlaubt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Nächste Deutsche holt GoldSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextRussland: Gericht verurteilt RockstarSymbolbild für einen TextGasumlage: Scholz verspricht EntlastungSymbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen TextRonaldo in Gesprächen mit BuLi-Klub?Symbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen Watson TeaserEurowings kündigt Ende einer Ära anSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Einkaufen nur mit FFP2-Maske erlaubt

Von dpa
Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Passanten in der Großen Packhofstraße in Hannover (Archivbild): Wer einkaufen will, braucht ab sofort eine FFP2-Maske.
Passanten in der Großen Packhofstraße in Hannover (Archivbild): Wer einkaufen will, braucht ab sofort eine FFP2-Maske. (Quelle: localpic/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein OP-Mund-Nasen-Schutz reicht nicht mehr: In Niedersachsen darf aufgrund der Verbreitung der Omikron-Variante nur noch mit FFP2-Maske eingekauft werden – auch weil hier die 2G-Regel kürzlich gekippt wurde.

Beim Einkaufen in Niedersachsen muss ab dem heutigen Dienstag in allen Läden eine FFP2-Maske getragen werden. Das hat die Landesregierung beschlossen. "Gerade vor dem Hintergrund der neuen Omikron-Variante ist höchste Vorsicht geboten", sagte eine Regierungssprecherin in Hannover.

Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske geht auch zurück auf einen Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg von vergangener Woche. Die Richter hatten die 2G-Regel im Einzelhandel (Zugang nur für Geimpfte oder Genesene) gekippt. Als Alternative empfahlen sie das flächendeckende Tragen von FFP2-Masken. Die neue Regel gilt für alle Geschäfte. Erleichterungen für Lebensmittelläden, Drogerien und andere Geschäfte des täglichen Bedarfs gibt es nicht mehr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bitte unterlassen Sie das Abbrennen von Pyrotechnik, Martin Kind!
Ein Kommentar von Patrick Schiller, Hannover

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website