Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Veranstalter können zusätzliche Corona-Hilfen beantragen

Von dpa
26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Veranstalter und Schausteller aus Niedersachsen k√∂nnen seit Mittwoch zum Ausgleich von Umsatzverlusten zus√§tzliche Corona-Hilfen beantragen. Wie das Wirtschaftsministerium mitteilte, stellt das Land daf√ľr 25 Millionen Euro zur Verf√ľgung. Unternehmen und Soloselbstst√§ndige k√∂nnen das Geld bei der F√∂rderbank NBank anfordern, sofern ihre Antr√§ge auf die √úberbr√ľckungshilfen III oder III Plus des Bundes bereits bewilligt wurden.

"Durch den teilweise kompletten Ausfall des eigentlich starken Weihnachtsgeschäfts sind viele Unternehmen der Branche besonders durch Umsatzeinbußen betroffen", erklärte Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Die maximale Förderhöhe beträgt 50.000 Euro.

Niedersachsen hatte sich daf√ľr eingesetzt, dass auch Unternehmen, die ihr Gesch√§ft coronabedingt vor√ľbergehend schlie√üen m√ľssen, die √úberbr√ľckungshilfe erhalten. Das sei notwendig, weil Corona-Bestimmungen wie die 2G- und 2G-plus-Regeln zu einem derartigen Kundr√ľckgang gef√ľhrt h√§tten, dass ein wirtschaftlicher Betrieb nicht mehr aufrechterhalten werden k√∂nne, sagte Althusmann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website