Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Spielhallen d├╝rfen k├╝nftig erst ab 21 Jahren betreten werden

Von dpa
26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Spielhalle
Eine Spielhalle hinter Gittern. (Quelle: Oliver Berg/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Spielhallen in Niedersachsen d├╝rfen k├╝nftig erst Menschen ab 21 Jahren Zutritt gew├Ąhren. Der Landtag beschloss am Mittwoch mit den Stimmen der Regierungsfraktionen SPD und CDU eine entsprechende Gesetzes├Ąnderung - die Oppositionsparteien FDP und Gr├╝ne sowie die fraktionslosen Abgeordneten enthielten sich. Das bisherige Mindestalter lag bei 18 Jahren. Das neue Gesetz tritt zum 1. Februar in Kraft.

Das Hochstufen des Mindestalters wird unter anderem damit begr├╝ndet, dass die j├╝ngeren Erwachsenen besonders anf├Ąllig f├╝r eine Gl├╝cksspielsucht seien. Somit soll der Jugendschutz gest├Ąrkt werden. Nach Angaben der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt gibt es in Niedersachsen 1800 Spielhallen.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann sagte: "Zertifizierung, IHK-Sachpr├╝fung, regelm├Ą├čige Schulungen und ein Sozialkonzept m├╝ssen zuk├╝nftig zum Betrieb einer Spielhalle vorliegen." Zus├Ątzlich beginne die Sperrzeit k├╝nftig um Mitternacht und dauere bis 06.00 Uhr an. Geraucht werden d├╝rfe dann in einer Spielhalle ebenfalls nicht mehr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CDUFDPSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website