• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Zugausfälle im Regionalverkehr: Grüne für härtere Strafen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCum-Ex: Keine Ermittlungen gegen ScholzSymbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextTrump-Anwalt Giuliani muss aussagenSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Zugausfälle im Regionalverkehr: Grüne für härtere Strafen

Von dpa
13.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Regionalbahnverkehr in Niedersachsen sind im vergangenen Jahr auf vielen Strecken deutlich mehr Züge kurzfristig ausgefallen. Im Zeitraum von Januar bis Oktober habe sich der Wert, der anhand der ausgefallenen Kilometer ermittelt wird, fast verdreifacht. Das erklärte die Grünen-Fraktion mit Verweis auf Angaben der Landesregierung. Demnach waren der Erixx im Heidekreuz und die Nordwestbahn im Weser-Ems-Netz besonders stark betroffen. Als Gründe wurden meist Personalmangel, aber auch defekte Züge angeführt.

Der Grünen-Verkehrspolitiker Detlev Schulz-Hendel sagte, die Zugausfälle führten gerade bei Pendlern zu viel Frust. Bei künftigen Ausschreibungen müssten daher "nicht die Kosten, sondern die Qualitätsmindeststandards" im Zentrum stehen, forderte er.

Der Landtagsabgeordnete warb zudem für härtere Strafen, sollten die Bahnanbieter ihr Angebot nicht wie angekündigt umsetzen. "Während der Bahnverkehr bei der Bentheimer Eisenbahn und bei der Westfalenbahn vorbildlich und zuverlässig läuft, setzen sich die Zugausfälle und Zugverspätungen bei der Nordwestbahn bereits über Jahre hinweg fort", sagte Schulz-Hendel. "Wir erwarten hier Veränderungen und deutlichere Sanktionsmöglichkeiten, im Zweifel bis zur Kündigung, wenn dauerhaft schlechte Leistungen erbracht werden."

Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) rief der Grünen-Politiker außerdem dazu auf, eine digitale Plattform zu schaffen, die Fahrgäste niedersachsenweit in Echtzeit über Zugausfälle informiert und auch Beschwerden entgegennimmt, etwa über verpasste Anschlussverbindungen. "Das ist ein Beitrag, um mehr Vertrauen zu schaffen und um zu verhindern, dass sich Fahrgäste frustriert von der Schiene abwenden und auf das Auto umsteigen", sagte Schulz-Hendel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Oben ohne"-Fahrraddemo zieht durch Hannover
Zugausfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website