Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Zoll schnappt Schmuggler mit 670.000 gefälschten Zigaretten

Auf dem Weg nach Frankreich  

Zoll schnappt Schmuggler mit 670.000 gefälschten Zigaretten

02.07.2021, 08:51 Uhr | t-online

Karlsruhe: Zoll schnappt Schmuggler mit 670.000 gefälschten Zigaretten. Die Zigaretten sind auf Paletten gelagert: Das Fahrer hatte angegeben, ohne Ladung unterwegs zu sein. (Quelle: Zoll Karlsruhe)

Die Zigaretten sind auf Paletten gelagert: Das Fahrer hatte angegeben, ohne Ladung unterwegs zu sein. (Quelle: Zoll Karlsruhe)

Angeblich war ein Fahrer eines Klein-Lkws ohne Ladung unterwegs. Unter den Planen des Fahrzeugs machten die Karlsruher Zollbeamten dann allerdings einen Fund: Hunderttausende geschmuggelte Zigaretten.

In Karlsruhe ist dem Zoll auf der Autobahn 5 ein Schlag gegen Zigarettenschmuggler gelungen. Bei einer stichprobenartigen Kontrolle stoppten die Beamten einen Klein-Lastwagen und wurden sofort fündig: Der Mann hatte 670.000 Zigaretten geladen.

Der Fahrer des Fahrzeuges war nach eigenen Angaben von Polen über Ungarn und Österreich nach Frankreich unterwegs. Die Frage, ob er nicht angemeldete verbrauchsteuerpflichtige Waren wie Zigaretten und Alkohol, größere Summen Bargeld, Waffen oder Betäubungsmittel mit sich führe, verneinte er. Er gab sogar an, die Strecke nach Frankreich ohne Ladung zu fahren.

Die Beamten bemerkten jedoch schnell Unauffälligkeiten am Laster: Die Deckenhöhe entsprach laut Zoll nicht der Ladefläche des Kleintransporters. Eine zweite Decke war professionell eingebaut worden. Erst auf weitere Nachfrage gab der Fahrer zu, Schmuggelware geladen zu haben.

Eine doppelte Decke ist auf dem Lastwagen angebracht. Auf erneute Nachfrage der Beamten gab der Mann zu, Schmuggelwaren geladen zu haben. (Quelle: Hauptzollamt Karlsruhe)Eine doppelte Decke ist auf dem Lastwagen angebracht. Auf erneute Nachfrage der Beamten gab der Mann zu, Schmuggelwaren geladen zu haben. (Quelle: Hauptzollamt Karlsruhe)

Bei der bekannten Marke handelte es sich nach ersten Einschätzungen um Totalfälschungen. Die Zigaretten wurden sichergestellt. Ein Haftrichter erließ gegen den Fahrer einen Untersuchungshaftbefehl. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: