• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Kiel: Polizei sucht Zeugen nach schwerem Tankstellen-Raub - mit Waffe gedroht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextWaldbrand: Evakuierung in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Polizei sucht Zeugen nach schwerem Tankstellen-Raub in Kiel

Von t-online
Aktualisiert am 21.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Person hält eine Waffe in der Hand (Symbolbild): Die Polizei Kiel sucht einen Tankstellen-Räuber.
Eine Person hält eine Waffe in der Hand (Symbolbild): Die Polizei Kiel sucht einen Tankstellen-Räuber. (Quelle: CTK Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Kiel hat ein Unbekannter eine Tankstelle überfallen. Er bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und erbeutete Bargeld.

Am Samstagabend hat ein unbekannter Mann einen 35-jährigen Tankstellenmitarbeiter im Stadtteil Mettenhof von Kiel überfallen. Er zwang ihn, Bargeld herauszurücken und drohte mit einer Pistole. Er flüchtete mit einer mittleren dreistelligen Summe.

Laut Polizei betrat der Täter gegen 22.30 Uhr die Tankstelle am Skandinaviendamm 301. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich mehrere Personen im Verkaufsraum der Tankstelle auf. Der Mann schaute sich daher zunächst nach Getränken um. Als er mit dem Mitarbeiter alleine war, bedrohte er ihn mit einer Schusswaffe. Außerdem forderte er Bargeld. Der Mitarbeiter der Tankstelle legte das Geld in eine weiße Plastiktüte. Der Täter flüchtete mit der Beute zu Fuß in Richtung Autobahnzubringer. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Er soll circa 1,75 bis 1,85 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt sein. Laut Angaben der Beamten hat er eine schmale Statur und schwarze Haare. Er trug eine dunkle Jogginghose mit weißen Applikationen, weiß/graue Schuhe, eine weinrote Jacke, eine Basecap mit camouflagefarbenem Muster und einen Mund-Nasen-Schutz. An seinem rechten Handgelenk war eine Tätowierung zu sehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolizeiTankstelle

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website