Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalKiel

Kiel: Polizei sucht Zeugen nach schwerem Tankstellen-Raub - mit Waffe gedroht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBund will Millionen Masken verbrennenSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextTrotz Prozess: BR sendet weiter SchuhbeckSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextSuper-Mario-Film: Fans sauer auf StarSymbolbild für einen TextStürmerstar Portugals verpasst WMSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextErotikstar: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextErst Party, dann Tod nach InfusionSymbolbild für einen TextRassismus-Skandal bei Berliner Polizei?Symbolbild für einen Watson TeaserFCB: Musiala schreckt vor nichts zurückSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Polizei sucht Zeugen nach schwerem Tankstellen-Raub in Kiel

Von t-online
Aktualisiert am 21.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Person hält eine Waffe in der Hand (Symbolbild): Die Polizei Kiel sucht einen Tankstellen-Räuber.
Eine Person hält eine Waffe in der Hand (Symbolbild): Die Polizei Kiel sucht einen Tankstellen-Räuber. (Quelle: CTK Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Kiel hat ein Unbekannter eine Tankstelle überfallen. Er bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und erbeutete Bargeld.

Am Samstagabend hat ein unbekannter Mann einen 35-jährigen Tankstellenmitarbeiter im Stadtteil Mettenhof von Kiel überfallen. Er zwang ihn, Bargeld herauszurücken und drohte mit einer Pistole. Er flüchtete mit einer mittleren dreistelligen Summe.

Laut Polizei betrat der Täter gegen 22.30 Uhr die Tankstelle am Skandinaviendamm 301. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich mehrere Personen im Verkaufsraum der Tankstelle auf. Der Mann schaute sich daher zunächst nach Getränken um. Als er mit dem Mitarbeiter alleine war, bedrohte er ihn mit einer Schusswaffe. Außerdem forderte er Bargeld. Der Mitarbeiter der Tankstelle legte das Geld in eine weiße Plastiktüte. Der Täter flüchtete mit der Beute zu Fuß in Richtung Autobahnzubringer. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Er soll circa 1,75 bis 1,85 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt sein. Laut Angaben der Beamten hat er eine schmale Statur und schwarze Haare. Er trug eine dunkle Jogginghose mit weißen Applikationen, weiß/graue Schuhe, eine weinrote Jacke, eine Basecap mit camouflagefarbenem Muster und einen Mund-Nasen-Schutz. An seinem rechten Handgelenk war eine Tätowierung zu sehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Polizei Kiel: Pressemitteilung vom 21. Dezember 2020
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolizeiTankstelle

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website