Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Mensch stirbt nach Ostsee-Bad an Infektion

Bakterien im Wasser  

Mensch stirbt nach Ostsee-Bad an Infektion

13.08.2021, 16:06 Uhr | dpa

Kiel: Mensch stirbt nach Ostsee-Bad an Infektion. Strand an der Ostsee im Kreis Ostholstein (Symbolbild): Nach einem Bad in der Ostsee ist ein gesundheitlich vorbelasteter Mensch in einer Klinik in Ostholstein gestorben. (Quelle: imago images/Christian Ohde)

Strand an der Ostsee im Kreis Ostholstein (Symbolbild): Nach einem Bad in der Ostsee ist ein gesundheitlich vorbelasteter Mensch in einer Klinik in Ostholstein gestorben. (Quelle: Christian Ohde/imago images)

Nach einem Bad in der Ostsee südöstlich von Kiel ist eine Person an einer Vibrionen-Infektion gestorben. Das Bakterium kommt im Wasser vor und kann insbesondere vorbelasteten Menschen gefährlich werden.

Nach einer Vibrionen-Infektion ist ein älterer Mensch in einer Klinik in Ostholstein gestorben. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Kiel war es in diesem Jahr der erste in Schleswig-Holstein gemeldete Infektionsfall.

Wie die Kreisverwaltung am Donnerstag mitteilte, war die Person vermutlich trotz offener Wunde und chronischer Vorerkrankungen baden gegangen. Am 27. Juli sei sie dann in der Klinik gestorben. Das Ministerium erinnerte wie die Kreisverwaltung Ostholstein an Vorsichtsmaßnahmen: Es sei grundsätzlich davon auszugehen, dass das Bakterium Vibrio vulnificus bei wärmeren Temperaturen in der Ostsee vorkommt.

Besonders ältere Menschen mit einer offenen Wunde, die eine schwache Immunabwehr oder aufgrund von Vorerkrankungen in ihrer Immunabwehr geschwächt sind, könnten gefährdet sein. Personen mit offenen oder schlecht heilenden Wunden sollten diese nicht dem Kontakt mit warmem Meerwasser aussetzen, hieß es.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: