t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Köln: Vierjähriges Kind angefahren und schwer verletzt


Fahrerin wird gesucht
Vierjähriges Kind angefahren und schwer verletzt

Von t-online, mec

10.06.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 160362148Vergrößern des BildesEinsatz der Polizei (Symbolfoto): Ein Kind wurde schwer verletzt. (Quelle: IMAGO/Gottfried Czepluch)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Angefahren und schwer verletzt: Ein vierjähriges Kind ist in Köln-Holweide von einem Auto angefahren worden. Die Polizei sucht nach der Unfallfahrerin.

Beim Überqueren der Wilhelm-Marx-Straße in Köln-Holweide ist am Donnerstag ein vierjähriges Kind von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Demnach war das Mädchen gegen 19.45 Uhr in Höhe des Spielplatzes auf die Straße gelaufen und von dem Fahrzeug erfasst worden. Die Polizei sucht nach der Fahrerin des Wagens, die sich laut den Angaben "mutmaßlich unter Schock stehend vom Unfallort entfernt haben soll".

Zeugenaussagen zufolge war die etwa 1,65 Meter große und vollständig in schwarz gekleidete Frau auf der Wilhelm-Marx-Straße in Richtung Hirtsiefer Straße unterwegs. Sie soll zudem eine Kappe und ein auffällig, grünes Band am Hals getragen haben. Ihr Alter wird auf etwa 30 bis 35 Jahre geschätzt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website