• Home
  • Regional
  • Köln
  • Autos stoßen zusammen – Rettungshubschrauber im Einsatz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text31 Verletzte nach Achterbahn-UnfallSymbolbild für einen TextWo ist Dylan? 12-Jähriger wird vermisstSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextFacebook kann Passwörter mitlesenSymbolbild für einen TextTrainer zum dritten Mal vor WM gefeuertSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Autos stoßen zusammen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Von t-online, cco

23.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungshubschrauber kreist über einer Unfallstelle (Symbolbild): Auf der Bonnstraße kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein Rettungshubschrauber kreist über einer Unfallstelle (Symbolbild): Auf der Bonnstraße kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. (Quelle: BeckerBredel/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Grünphase wurde ihnen zum Verhängnis: Auf der Bonnstraße Höhe Max-Planck-Straße kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag in Pulheim bei Köln ereignet. Auf der Bonnstraße Höhe Max-Planck-Straße sei gegen 16.15 Uhr ein 61-jähriger Fiat-Panda-Fahrer mit einem Mercedes kollidiert, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Rhein-Erft-Kreis.

Die 19-jährige Mercedes-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht, der Fiat-Fahrer und seine 60-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Alle Unfallbeteiligten mussten in Krankenhäuser gebracht werden, die 60-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge zeigten die Verkehrsampeln beider Unfallfahrzeuge Grün. Auf diese Weise konnte der 61-jährige Fahrer ungebremst in Richtung Pulheim fortsetzen, während die 19-Jährige nach links auf die Max-Planck-Straße abbog. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Niedrigwasser im Rhein: Was bringt eine Vertiefung?
Von Carlotta Cornelius
Mercedes-BenzPolizeiPulheimRhein-Erft-KreisVerkehrsunfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website