• Home
  • Regional
  • Köln
  • Bonn: 17-Jähriger vergewaltigt – Polizei identifiziert Verdächtigen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text31 Verletzte nach Achterbahn-UnfallSymbolbild für einen TextWo ist Dylan? 12-Jähriger wird vermisstSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextMann flieht vor Polizei in Fluss und ertrinktSymbolbild für einen TextTrainer zum dritten Mal vor WM gefeuertSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Polizei identifiziert mutmaßlichen Sexualstraftäter – weitere Ermittlungen

Von t-online, cco

Aktualisiert am 01.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Zwei Einsatzwagen der Polizei parken vor einem Parkhaus (Symbolbild): Ein 17-Jähriger wurde in Bonn vergewaltigt.
Zwei Einsatzwagen der Polizei parken vor einem Parkhaus (Symbolbild): Ein 17-Jähriger wurde in Bonn vergewaltigt. (Quelle: Christian Spicker/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der mutmaßliche Täter ist gefunden: Nach der Vergewaltigung eines 17-Jährigen hatte die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter gefahndet – mit Erfolg.

Die Tat soll in der Nacht zum 19. März 2022 passiert sein: In einem Parkhaus in der Bonner Innenstadt soll ein Mann einen 17-jährigen Jungen sexuell genötigt und vergewaltigt haben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Laut Angaben der Polizei sollen sich der Tatverdächtige und das Opfer am Tattag in der Bonner Innenstadt kennengelernt haben.

Die Ermittler fahndeten mit dem Bild einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter. Nun, einen Tag später, teilte die Polizei mit: "Der Anwalt des Verdächtigen hat sich am heutigen Tag bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 12 der Bonner Polizei gemeldet." Damit sei der Tatverdächtige zunächst identifiziert. Die Ermittlungen dauerten an, heißt es weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Niedrigwasser im Rhein: Was bringt eine Vertiefung?
Von Carlotta Cornelius
PolizeiVergewaltigung

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website