Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Köln: Diese Brücken und Bahnstrecken werden am Wochenende gesperrt


Das schaut Köln auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Brücken und Bahnstrecken am Wochenende gesperrt

Von t-online, EP

04.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Hohenzollernbrücke in Köln (Archivbild): Mit einem Spezialfahrzeug wird eine Brückenprüfung vorgenommen.
Die Hohenzollernbrücke in Köln (Archivbild): Mit einem Spezialfahrzeug wird am Wochenende eine Brückenprüfung vorgenommen. (Quelle: Piero Nigro/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zahlreiche Baustellen sorgen in Köln dafür, dass einige Bahnlinien in der Stadt unterbrochen werden müssen. Die KVB setzt auf Busse als Ersatz.

Am Samstagmorgen kommt es auf mehreren Bahnstrecken in Köln zu Sperrungen. Wie die Stadt mitteilt, muss wegen einer Überprüfung der Hohenzollernbrücke linksrheinisch ein Teil des Gulliver-Tunnels voll gesperrt werden. Die Maßnahme beginnt am Samstag, 8. Oktober, um 22 Uhr und endet am Sonntagmorgen, 9. Oktober, um 5 Uhr. Eine Zufahrt auf das Konrad-Adenauer-Ufer ist zu dieser Zeit nicht möglich.

In der darauf folgenden Nacht, Sonntagabend, muss rechtsrheinisch der unter der Hohenzollernbrücke liegende Teil des Kennedy-Ufers von 22 bis 5 Uhr voll gesperrt werden. Umleitungen werden eingerichtet.

Sperrungen in Köln: KVB setzt Busse als Ersatz für Bahnen ein

Auch das KVB-Netz ist von den Sperrungen auf einigen Strecken betroffen. Wie "Radio Köln" mitteilt, können Bahnen der Linien 5, 13 und 18 wegen Bauarbeiten an der Mühlheimer Brücke und in Ehrenfeld nicht die komplette Strecke befahren. Die Arbeiten beginnen am Samstag um 5 Uhr morgens.

Dazu muss die Fahrt der Linie 5 zwischen der Nußbaumer Straße und der Hans-Böckler-Platz unterbrochen werden. Die 13 verkehrt am Wochenende nicht zwischen der Aachener Straße und der Nußbaumerstraße. Auch zwischen der Slabystraße und Holweide kommt es zu Ausfällen. Auch für die Linie 18 ist in Richtung stadtauswärts an der Slabystraße Schluss.

In den Lücken zwischen den Haltestellen sollen nach Angaben von "Radio Köln" Busse als Ersatz fahren. Von den Arbeiten in Ehrenfeld sollen neben Bahnreisenden auch Autofahrer von gesperrten Spuren betroffen sein. Auch hier gebe es Umleitungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Stadt Köln: Pressemitteilung vom 4. Oktober
  • Radio Köln: "Massive Beeinträchtigung bei der KVB"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website