t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Pietro Lombardi droht Unternehmen: "Die schulden mir 100.000 Euro"


Pietro Lombardi droht Unternehmen

Von t-online, tht

Aktualisiert am 08.01.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 165561736Vergrößern des BildesSänger Pietro Lombardi (Archivbild): "Ich schone euch noch gerade." (Quelle: IMAGO/Christoph Hardt)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Pietro Lombardi will Geld sehen. In seinem aktuellen Podcast stellt der Sänger einer Firma, für die er angeblich arbeitete, ein Ultimatum.

Pietro Lombardi beschuldigt eine Firma, für die er offenbar gearbeitet hat, ihm 100.000 Euro Honorar zu schulden. Der Kölner stellte dem Unternehmen in seinem Podcast "Laura und Pietro – On Off" ein Ultimatum. Das Geld habe er bis heute nicht bekommen, berichtet der 30-jährige Sänger.

Der sonst für Italo-Pop-Melodien bekannte Sänger drohte sogar dem angeblichen Schuldner: "Hoffentlich hört diese Firma das: Liebe Firma, ich schone euch noch gerade, wirklich! Schaut, dass mein Geld ankommt – ich habe dafür gearbeitet, ich habe dafür alles gemacht. Sorgt lieber dafür, dass das Geld ankommt – sonst werde ich sagen, um welche Firma es geht!"

Laura Maria hatte wohl ebenfalls Angebot vorliegen

Auch seine Verlobte Laura Maria Rypa habe ein Angebot für eine Kooperation mit der Firma vorliegen gehabt, berichtet Maria im Podcast der beiden. Aber wegen des Vorfalles mit ihrem Verlobten habe die 27-Jährige nicht angenommen.

Lombardi zeigte sich siegessicher. Er wisse, dass viele bekannte Leute noch mit der Firma zusammenarbeiten. Wenn er den Namen verraten würde, würden alle aufhören, mit dem Unternehmen zu arbeiten. "Ich werde mein Geld kriegen. Wann wissen wir noch nicht, aber ich werde es kriegen."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website