t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Hennes: Privatkonzert für für Maskottchen des 1. FC Köln im Kölner Zoo


Zum 75. Geburtstag des 1. FC Köln
Pianist spielt für FC-Maskottchen Hennes Konzert im Kölner Zoo

Von t-online, fe

22.03.2023Lesedauer: 2 Min.
FC-Maskottchen Hennes IX darf nicht ins Stadion.Vergrößern des BildesFC-Maskottchen Hennes IX (Archivbild): Der Geißbock lebt auf dem Clemens Hof des Kölner Zoos. (Quelle: Marius Becker/dpa./dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Da der 1. FC Köln in diesem Jahr 75 wird, hat sich der Kölner Zoo ein besonderes Geschenk überlegt. Maskottchen Hennes bekam ein Privatkonzert.

Pianist Thelonious Herrmann, alias "Stadtgeklimper", ist Straßenmusiker und hat mit seinem Klavier schon 36 Länder bereist. Sein jüngster Ausflug aber brachte den in Köln lebenden Musikstudenten in den Kölner Zoo. Hier gab er einem äußerst prominenten Bewohner ein Privatkonzert: Hennes IX., dem Maskottchen des 1. FC Köln.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Anlass des Ständchens ist der Geburtstag des Fußballvereins, der in diesem Jahr sein 75. Jubiläum feiert. Auf Twitter veröffentlichte der Zoo ein Video des Privatkonzertes: Im Trikot des Effzeh sitzt Pianist Thelonious Hermann an seinem Klavier in Hennes' Gehege, der Geißbock turnt interessiert um ihn herum. Immerhin spielt Hermann die Vereinshymne des FC, "Mer stonn zo dir". Und der Song dürfte Hennes bekannt sein.

Kölner Zoo gratuliert dem 1. FC Köln auf Twitter

"Der Kölner Zoo & Stadtgeklimper-Pianist Thelonious Herrmann gratulieren dem 1. FC Köln zum 75. Mit einem Ständchen für Hennes IX.", schreibt der Zoo in seinem Beitrag. "Wir wünschen dem Effzeh weitere tolle 75 Jahre."

2020 trat Hermann schon einmal im Zoo auf. Auch damals aber spielte er nur für die tierischen Bewohner. Schließlich befand sich Deutschland zu der Zeit im Lockdown, Besucher durfte der Zoo nicht empfangen. "Im geschlossenen Kölner Zoo geht es den Tieren nämlich genauso wie einigen Künstlern momentan: Ihnen fehlt das Publikum", kommentierte der Pianist einen Instagram-Beitrag, in dem er ein Video seines Tier-Konzertes teilte. "Daher bin ich auf die Idee gekommen, den Tieren des Zoos ein kleines Konzert zu geben."

Weiter schreibt Hermann, dass es echt spannend gewesen sei, "die unterschiedlichen Reaktionen der Tiere auf die Musik mitzubekommen." Die Affe seien weniger interessiert gewesen, die Elefanten und Giraffen aber hätten sich gefreut. Und auch Hennes scheint ein Freund der Musik zu sein, wie im aktuellen Clip des Zoos zu sehen ist.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Beitrag des Kölner Zoos
  • instagram.com: Beitrag von Stadtgeklimper
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website