t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Lotto in NRW: Neuer Lotto-Millionär im Rheinisch-Bergischen-Kreis


Jubel im Rheinland
Spieler aus dem Kölner Umland wird Lotto-Millionär

Von t-online, pb

28.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Person füllt einen Lottoschein aus (Symbolfoto): Die Chancen auf einen Hauptgewinn sind äußert gering.Vergrößern des BildesPerson füllt einen Lottoschein aus (Symbolfoto): Die Chancen auf einen Hauptgewinn sind äußert gering. (Quelle: Montage/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

So viel Glück ist äußert selten: Ein Spieler aus dem Bergischen ist nun Millionär. Wie er das geschafft hat.

Großer Jubel im Rheinisch-Bergischen Kreis: Bei der Ziehung am Samstagabend hat ein Spieler, der dort lebt, in der zweiten Gewinnklasse eine Millionensumme gewonnen. Obwohl ihm die Superzahl fehlte, sicherte er sich mit seinem Tipp 1.119.100,40 Euro.

Der Glückspilz hatte seinen Spielschein mit einer Kundenkarte bereits Ende April in einer Annahmestelle des Kreises abgegeben. Noch mehr Glück hatte derweil ein anderer Spieler aus Nordrhein-Westfalen: Im Raum Bielefeld gelang es einem Lottospieler mit nur zwei abgegebenen Reihen und einem Einsatz von lediglich 2,90 Euro, den Lotto-Jackpot zu knacken – das brachte ihm insgesamt 3.126.013,70 Euro ein.

Zudem gab es einen weiteren Gewinner in Nordrhein-Westfalen: Bei der Glücksspirale traf ein Teilnehmer aus dem Oberbergischen Kreis in der Gewinnklasse 6 und gewann somit 100.000 Euro.

So funktioniert die Lotterie "6 aus 49"

Vor der Ziehung füllt der Spieler einen Schein aus. Darauf werden sechs von insgesamt 49 Gewinnzahlen angekreuzt. Nach Abgabe des Spielscheins werden bei der Ziehung sechs Kugeln aus einem Pool von 49 durchnummerierten Bällen gezogen.

Ziel des Spiels ist es, dass möglichst viele der ermittelten Zahlen mit den zuvor getippten Nummern übereinstimmen. Um den Jackpot zu knacken, benötigt man neben sechs richtigen Gewinnzahlen noch die korrekte Superzahl. Das ist die letzte Ziffer der Spielscheinnummer, also eine Zahl zwischen null und neun. Die Superzahl wird im Anschluss an die Ziehung der "6 aus 49" aus einem Pool von zehn Zahlen gezogen.

Je nach richtig getippten Zahlen beziehungsweise korrekter Superzahl ergeben sich insgesamt neun Gewinnklassen. Für einen Gewinn müssen mindestens zwei Nummern richtig getippt sein.

Was passiert, wenn der Traum vom Jackpot Wirklichkeit wird: Darauf sollten Sie achten. Und wie lange haben Lottospieler Zeit, ihre Gewinne abzuholen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Gewinnfrist und ob Sie Ihren Lottogewinn versteuern müssen, lesen Sie hier.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung von Westlotto, 27.05.2024
  • lotto.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website