t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Bonn: Polizei sucht Zeugen nach Autokorso auf A59


Skurrile Aktion auf der A59
Fotoshooting auf der Autobahn – Zeugen gesucht

Von t-online, lro

11.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Polizei auf der Autobahn (Symbolbild): Mehrere Autos waren involviert.Vergrößern des BildesPolizei auf der Autobahn (Symbolbild): Um Fotos zu machen, sollen am Samstagabend mehrere Autos mitten auf der Autobahn angehalten haben. (Quelle: Karsten Schmalz/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Gefährliche Aktion: Am Samstagabend sind auf der A59 bei Bonn mehrere Autos durch ihre riskante Fahrweise aufgefallen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren am Samstag gegen 19.15 Uhr mehrere Fahrzeuge eines Autokorsos in Schlangenlinien auf der A59 in Richtung Königswinter unterwegs. Dabei fielen die Fahrer durch abrupte Brems- und Anfahrmanöver mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf.

Zeugenaussagen zufolge sollen die Fahrer ihre Autos im Kreuz Bonn-Ost auf der Straße angehalten haben. Anschließend sollen die Fahrer ausgestiegen sein, um Fotos von ihrem eingelegten Stopp zu machen.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Wer Angaben zu den Fahrzeugen, Kennzeichen und/oder Insassen machen kann, soll sich bei den Ermittlern telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de melden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website