Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

1. FC Köln: Wechselgerüchte um Lukas Podolski

Sport-Donnerstag im Live-Blog  

Lukas Podolski möglicherweise vor Wechsel zum 1. FC Köln

02.01.2020, 18:01 Uhr | t-online.de

1. FC Köln: Wechselgerüchte um Lukas Podolski. Der frühere Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski lächelt: Medien berichten über Gespräche mit dem 1. FC Köln.  (Quelle: dpa/Bernd Thissen/Archivbild)

Der frühere Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski lächelt: Medien berichten über Gespräche mit dem 1. FC Köln. (Quelle: Bernd Thissen/Archivbild/dpa)

Egal ob 1. FC Köln, Fortuna, Viktoria oder die vielen kleineren Kölner Sportvereine: Sport spielt in Köln eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie darum alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sport in der Region.

18.01 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Bis morgen.

17.13 Uhr: Fortuna Köln startet am Sonntag

Noch ein paar Tage nach Silvester bleibt den Spielern von Fortuna Köln zum ausspannen, bevor es wieder in die Trainingsvorbereitung geht. Am Sonntag geht es wieder los. Nach vier vollen Trainingswochen steht das erste Spiel der Restrunde dann am 2. Februar um 14 Uhr im Südstadion an.

15.56 Uhr: Kölner Haie vor Rheinderby

Am Freitag steht bereits ein Höhepunkt im Eishockey-Jahr bevor. Denn die Kölner Haie spielen gegen die Düsseldorfer EG. Das DEL-Spiel dürfte nicht nur wegen der lediglich zwei Punkte, die beide Teams voneinander trennen, spannend werden. Sondern auch, weil die Düsseldorfer derzeit einen kleinen Personal-Engpass haben. Aber auch bei den Haien fehlt mit Taylor Aronso ein wichtiger Spieler.

14.49 Uhr: 1. FC Köln startet Freitag ins Training

Am Freitag geht es auch für die Spieler des 1. FC Köln wieder los mit Training und Spielvorbereitungen. Bereits einen Tag später geht es dann bis zum 11. Januar ins Trainingslager nach Benidorm in Spanien. Das erste Testspiel wird am 10. Januar gegen KRC Genk absolviert.

14 Uhr: Lukas Podolkski feiert Sieg in Japan auf Instagram

Lukas Podolski hat mit Vissel Kobe den Pokal in Japan gewonnen. Podolski, der beim entscheidenen Spiel in der Startelf stand, feiert diesen Sieg nun mit einigen Posts auf Instagram. "The year started well" (dt. Das Jahr hat gut angefangen), postete er am Donnerstagvormittag als Unterschrift unter einem Bild, indem er einen Pokal in die Höhe streckt. Auch mehrere Videos mit den feiernden Kollegen sind auf Instagram zu sehen.

12.19 Uhr: Gerüchte um FC-Transfer von Simon Falette

Die Defensive des 1. FC Köln könnte bald Verstärkung bekommen. Wie der "Express" berichtet, befindet sich der Verein in "fortgeschrittenen Gesprächen" mit Simon Falette von Eintracht Frankfurt. Der Innenverteidiger sei auch schon nicht mit seinem Team ins Trainingslager in die USA geflogen, hieß es, was den Gerüchten Feuer verleiht.

11.12 Uhr: Viktoria Köln vor Neujahrsstart

Morgen Nachmittag geht es für die Spieler vom Viktoria Klön wieder los mit dem Training. Denn die ersten Spiele in der Rückrunde stehen auch schon an.

8.38 Uhr: Podolski soll Gespräche mit 1. FC Köln führen

Ex-Nationalspieler Lukas Podolski will sich Gedanken über seine sportliche Zukunft machen. Auch eine Rückkehr zum Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln sei nach Medienberichten nicht ausgeschlossen. Nach Informationen des "Kölner Express" und des "Kölner Stadtanzeigers" soll es in den nächsten Tagen Gespräche zwischen Podolski und FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle über eine mögliche FC-Zukunft geben, einen Termin für das Treffen gebe es aber noch nicht.

"Ich würde gerne weiterspielen, aber das Paket muss passen", sagt der 34 Jahre alte Podolski der Zeitung. Mittlerweile sei, so heißt es, aber auch ein Karriereende nicht mehr ausgeschlossen. Aber auch Japan bleibe "ein Thema, das ist ein tolles Land und es macht Spaß hier zu spielen", meinte der frühere Kölner Fußball-Profi. "Aber es war eine lange Saison, jetzt fliege ich Freitag nach Hause – und mache mir dann in Ruhe Gedanken über meine Zukunft." Die ganze Meldung lesen Sie hier.

8.20 Uhr: Hallo, Köln!

Guten Morgen, Köln! Auch in 2020 berichten wir wieder über alles, was im Lokalsport in Köln wichtig ist. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel schreiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal