Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Kfz-Zulassungsstelle drei Tage lang geschlossen

Wegen neuer Software  

Kfz-Zulassungsstelle in Köln drei Tage lang geschlossen

16.10.2019, 11:08 Uhr | t-online, tme

Köln: Kfz-Zulassungsstelle drei Tage lang geschlossen. Schild mit Wegweiser zu einer Kfz-Zulassungsstelle: In Köln bleibt sie am Donnerstag drei Tage geschlossen. (Quelle: imago images/Contini)

Schild mit Wegweiser zu einer Kfz-Zulassungsstelle: In Köln bleibt sie am Donnerstag drei Tage geschlossen. (Quelle: Contini/imago images)

Weil die Software erneuert wird, ist die Kfz-Zulassungsstelle ab Donnerstag für drei Tage geschlossen. Die Stadt rechnet in den Folgetagen mit erhöhtem Publikumsverkehr.

Weil sich die Stadt Köln auf eine "internetbasierte Kfz-Zulassung" vorbereitet, wird die Zulassungsstelle in der Max-Glomsda-Straße für drei Tage geschlossen. Von Donnerstag ab 12 Uhr bis einschließlich Dienstag, 22. Oktober, können keine Autos zugelassen werden.

Hintergrund der Schließung ist die Einführung einer neuen Software, die in diesen Tagen installiert wird. Damit soll es bald möglich sein, Fahrzeuge online zuzulassen. Wegen der "technischen Komplexität und des großen Datenvolumens", wie es in einer Meldung der Stadt Köln heißt, kann parallel zur Umstellung kein Publikumsverkehr erfolgen. Laut der Mitteilung verwaltet die Stadt 2,9 Millionen Fahrzeuge.

Auch in den neun Kundenzentren in den Stadtbezirken und in den Zulassungsstellen des Rhein-Erft-Kreises können im Umstellungszeitraum keine Zulassungsangelegenheiten für Kölner Fahrzeughalterinnen und Fahrzeughalter bearbeitet werden.

Einschränkungen auch bei Online-Produkten

Wegen der dreitägigen Pause kann es sein, dass in den darauffolgenden Tagen mehr Kunden unterwegs sind und es voll werden wird. Deswegen empfiehlt die Stadt, die Zulassungsstelle erst wieder ab dem 28. Oktober zu besuchen.


Auch bei einigen Online-Produkten soll es nach Auskunft der Stadt zu Einschränkungen kommen. So seien zum Beispiel Abmeldung und Wiederzulassung eines Fahrzeuges, Wunschkennzeichenreservierung, und die Beantragung eines Bewohnerparkausweises nur eingeschränkt nutzbar.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung der Stadt Köln

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: