Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Obdachloser macht ein Feuer und verursacht Brand

Matratze in Flammen  

Obdachloser macht ein Lagerfeuer und verursacht Brand

16.01.2020, 08:33 Uhr | t-online

Köln: Obdachloser macht ein Feuer und verursacht Brand. Ein Feuerwehrauto im Einsatz (Symbolbild): In Köln hat ein Obdachloser einen Brand verursacht. (Quelle: imago images/Markus Brandhuber)

Ein Feuerwehrauto im Einsatz (Symbolbild): In Köln hat ein Obdachloser einen Brand verursacht. (Quelle: Markus Brandhuber/imago images)

Ein 41-jähriger Obdachloser hat in Köln gegen die Kälte ein Lagerfeuer entfacht. Doch dabei geriet auch seine Matratze in Brand. Der Mann wurde dadurch verletzt.

In Köln-Buchforst hat ein 41-jähriger Obdachloser in der Nacht zu Donnerstag einen Brand verursacht und ist dabei leicht verletzt worden. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger". 

Der Mann wollte demnach in einem leerstehenden Gebäude auf dem Gelände der Deutschen Bahn übernachten und zündete gegen die Kälte ein Lagerfeuer an.

Allerdings geriet dabei auch seine Matratze in Flammen. Die gegen 2.30 Uhr alarmierte Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Der Obdachlose erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal