Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Mann bedroht Frauen im Park – zwei Schwerverletzte nach Schuss

Zwei Schwerverletzte  

Mann bedroht Frauen im Park – Schuss fällt

15.06.2020, 09:58 Uhr | dpa

Köln: Mann bedroht Frauen im Park – zwei Schwerverletzte nach Schuss. Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz: In einem Kölner Park kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. (Quelle: dpa/Archivbild/Boris Roessler)

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz: In einem Kölner Park kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. (Quelle: Archivbild/Boris Roessler/dpa)

In Köln soll ein junger Mann zwei Frauen in einem Park bedroht haben. Ein anderer Mann ging dazwischen – und es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der beide Männer offenbar schwer verletzt wurden. 

Ein 21-Jähriger soll in der Nacht zu Montag in Köln zwei Frauen mit einer Gaspistole bedroht haben. Er selbst und ein Mann, der sich einmischte, wurden schwer verletzt. Der 21-Jährige soll in einem Park eine Gleichaltrige und eine ein Jahr ältere Frau mit der Gaspistole bedroht haben, um an eine Musikbox zu gelangen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 25-Jährige habe sich daraufhin eingemischt, es sei zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der sich ein Schuss löste, der den 25-Jährigen schwer an der Hand verletzte. Der 21-Jährige sei schwer am Kopf verletzt worden. Wie dies geschah, blieb zunächst unklar. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: