Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Köln: Initivative will Non-Profit-Supermarkt gründen


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextGartenbauer kopieren Kult-Youtube-ShowSymbolbild für einen TextLombardi-Verlobte spendet MuttermilchSymbolbild für einen TextKultsänger fordert Karnevalsrevolution

Kölner planen Non-Profit-Supermarkt

Von t-online
12.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau nimmt Geld an einer Gemüsetheke entgegen (Symboldbild): In Köln eröffnet ein Supermarkt mit "Mitmach-Konzept".
Eine Frau nimmt Geld an einer Gemüsetheke entgegen (Symboldbild): In Köln eröffnet ein Supermarkt mit "Mitmach-Konzept". (Quelle: Cavan Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einkaufen zum fairen Preis: Das ist die Devise eines Kollektives in Köln. Damit jeder die Möglichkeit hat, sich hochwertige Lebensmittel leisten zu können, hat sich eine Kölner Initiative ein besonderes Konzept einfallen lassen

In Köln wird es bald einen Supermarkt mit einem gemeinschaftlichen Konzept geben. Hier soll der Kunde selbst auch seinen Arbeitsbeitrag im Markt leisten. Eine Initivative will ich dafür einsetzen, dass jeder, unabhängig vom Gehalt, biologische und regionale Produkte kaufen kann. Auf ihrer Internetseite stellen die Gründer ihr Konzept selbst vor. Gemeinschaftlich soll über das Sortiment des Marktes entschieden werden. Dabei sollen im Einkauf vor allem regionale Erzeuger unterstützt werden.

Die Produktpalette soll dabei vom Apfel bis hin zur Zahnbürste alles für die Kunden bereitstellen. Dabei will das Kollektiv darauf achten, dass die Preise fair sind. Niemand soll Profit aus dem Markt schlagen.

Wie soll das funktionieren?

Um auf der einen Seite die Kosten für den Markt selbst so gering wie möglich zu halten und auf der anderen Seite jedem zu ermöglichen, gute Produkte zu einem fairen Preis zu kaufen, helfen alle mit. Die Idee der Gründer des Kollektives ist, dass jedes Mitglied im Monat drei Stunden im Supermarkt arbeitet. Jeder der hilft, darf auch einkaufen. Auf diese Weise will die Initiative auch gleichzeitig den Zusammenhalt der Nachbarschaft stärken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Köllektiv" auf seiner eigenen Webseite
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Grünen-Politiker täuscht Drohungen gegen sich selbst vor
Von Laura Schameitat
  • Peter Brings: Leadsänger der kölschen Rockband Brings
Eine Kolumne von Peter Brings
Lebensmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website