• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • Kritik an Woelki: Missbrauchsbeauftragter schaltet sich ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextG├╝nther bleibt Ministerpr├ĄsidentSymbolbild f├╝r ein VideoScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextRangnick ├Ąu├čert sich zu Martin HintereggerSymbolbild f├╝r ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild f├╝r einen TextPolizei fahndet mit Bild nach Sex-T├ĄterSymbolbild f├╝r einen TextBVB entfernt Metzelder-AndenkenSymbolbild f├╝r einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild f├╝r einen TextBahn tritt Airline-B├╝ndnis beiSymbolbild f├╝r einen TextDas ist Deutschlands bester ClubSymbolbild f├╝r einen TextErster Trailer von Kultspiel-FortsetzungSymbolbild f├╝r einen TextUrlauber ertrinkt in KiesseeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSchweini: Neue ARD-Frau an seiner SeiteSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung kritisiert Woelki

Von dpa
Aktualisiert am 30.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Johannes-Wilhelm R├Ârig, Unabh├Ąngiger Beauftragter f├╝r Fragen des sexuellen Kindesmissbrauch (Archivbild): Er hat das Verhalten von Kardinal Woelki kritisiert.
Johannes-Wilhelm R├Ârig, Unabh├Ąngiger Beauftragter f├╝r Fragen des sexuellen Kindesmissbrauch (Archivbild): Er hat das Verhalten von Kardinal Woelki kritisiert. (Quelle: IPON/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Kritik am K├Âlner Kardinal Woelki erreicht die Bundesregierung: Der Missbrauchsbeauftrage hat das Verhalten des Kirchenmannes kritisiert und meint, dass es gro├čen Schaden anrichte.

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm R├Ârig, hat sich "ersch├╝ttert" ├╝ber das Verhalten des Erzbischofs von K├Âln, Rainer Maria Woelki, gezeigt. Woelki steht seit Monaten in der Kritik, weil er ein selbst in Auftrag gegebenes Gutachten zur├╝ckh├Ąlt, das die Rolle hochrangiger Kirchenvertreter bei der Verfolgung von F├Ąllen sexuellen Missbrauchs beleuchtet.

Rainer Maria Woelki: Er steht seit Wochen wegen seines Umgangs mit einem Missbrauchsgutenachten in der Kritik.
Rainer Maria Woelki: Er steht seit Wochen wegen seines Umgangs mit einem Missbrauchsgutenachten in der Kritik. (Quelle: epd/imago-images-bilder)

"Dieses Verhalten diskreditiert den Aufarbeitungsprozess in der katholischen Kirche insgesamt und zerst├Ârt Vertrauen, das eigentlich zur├╝ckgewonnen werden m├╝sste", sagte R├Ârig dem "Spiegel". "Das ersch├╝ttert mich." All die, die zur Vertuschung von sexualisierter Gewalt in der Kirche beigetragen h├Ątten, "m├╝ssen benannt werden, auch was sie getan haben", so R├Ârig. "Das ist der einzige Weg f├╝r die Kirche, Vertrauen und Glaubw├╝rdigkeit zur├╝ckzuerlangen."

Vertrauenskrise versch├Ąrft sich

Am Freitag hatte sich die Vertrauenskrise im Erzbistum K├Âln weiter versch├Ąrft. Der Di├Âzesanrat, die Vertretung der Laienvertreter, stellte sich offen gegen Woekli. "Es ist schier unglaublich, wie sich die Leitung des Erzbistums verh├Ąlt", kritisierte Tim Kurzbach, der Vorsitzende des Di├Âzesanrats und Oberb├╝rgermeister von Solingen (SPD). "Wir befinden uns in der gr├Â├čten Kirchenkrise, die wir alle je erlebt haben. Der Erzbischof von K├Âln hat als moralische Instanz versagt und zeigt bis heute keine Haltung."

Als Konsequenz setzt der Di├Âzesanrat seine Mitarbeit am sogenannten Pastoralen Zukunftsweg aus, einem von Woelki initiierten Programm zur Neuorganisation der Gemeinden im Erzbistum. Zudem forderten die Laienvertreter die "sofortige ├ťbernahme von pers├Ânlicher Verantwortung".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Hatte nicht die richtige Einstellung"
Von Marc Merten
BundesregierungKindesmissbrauch

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website