Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Kerpen/Köln: Senioren-Ehepaar in eigenem Haus brutal von Räubern überfallen

Räuber auf der Flucht  

Senioren-Ehepaar in eigenem Haus brutal überfallen

12.04.2021, 20:18 Uhr | dpa

Kerpen/Köln: Senioren-Ehepaar in eigenem Haus brutal von Räubern überfallen . Einbrecher an einer Schmuckschatulle (Symbolbild): In Kerpen ist ein Ehepaar von Räubern überrascht worden. (Quelle: imago images/Jochen Tack)

Einbrecher an einer Schmuckschatulle (Symbolbild): In Kerpen ist ein Ehepaar von Räubern überrascht worden. (Quelle: Jochen Tack/imago images)

Brutaler Überfall in Kerpen: Vier Räuber sollen sich Zutritt zu einem Wohnhaus verschafft haben – und überwältigten die 70-jährigen Hausbewohner. 

Vier Täter sollen in Kerpen bei Köln ein älteres Ehepaar auf brutale Weise überfallen haben. Die Unbekannten seien in der Nacht zu Sonntag auf das Grundstück der Senioren gelangt, teilte die Polizei mit. Am Haus hätten sie dann ein Fenster und eine Balkontür aufgebrochen, um in das Gebäude zu kommen.

Dort seien die beiden Senioren – beide über 70 Jahre alt – überwältigt und gezwungen worden, Schmuck und andere Wertgegenstände herauszugeben. Körperlich blieb das Paar glücklicherweise unverletzt.

Zur Fahndung nach den Tätern wurde nach Polizeiangaben unter anderem ein Hubschrauber eingesetzt. Beamte entdeckten ein Auto, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um das Fluchtfahrzeug handeln soll. Zeugen, die weitere Auffälligkeiten beobachtet haben, sollten sich aber melden, bat die Polizei am Montag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal