Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln/Bergisch Gladbach: Wolf streift wieder nahe der Domstadt durch die Wälder

Kotspuren identifiziert  

Wieder Wolf nahe Köln unterwegs

14.06.2021, 13:10 Uhr | t-online

Köln/Bergisch Gladbach: Wolf streift wieder nahe der Domstadt durch die Wälder. Ein Europäischer Grauwolf (Symbolbild): Wieder konnte die Existenz eines Wolfes nahe der Stadt Köln nachgewiesen werden. (Quelle: imago images/Martin Wagner)

Ein Europäischer Grauwolf (Symbolbild): Wieder konnte die Existenz eines Wolfes nahe der Stadt Köln nachgewiesen werden. (Quelle: Martin Wagner/imago images)

Es wurde wieder ein Wolf bei Köln nachgewiesen: Offenbar ist das Tier im Königsforst zwischen Köln und dem Rheinisch-Bergischen Kreis unterwegs. 

Nach Untersuchungen von gefundenem Wolfskot in Bergisch Gladbach nahe der Kölner Stadtgrenze wurde nun laut NRW-Umweltministerium die Existenz eines Wolfes dort bestätigt. Das berichtet der "Express".

Erst im Mai wurde ein verirrter Wolf in Köln-Ehrenfeld von einer Überwachungskamera gefilmt. Es sei aber nicht sicher, ob es sich hier um dasselbe Tier handelt, wird der Wolfsberater Jörg Ziegler zitiert.

Ziegler verweist auf das Gesetz der Natur: "Manchmal können wir nicht alle Wege der Tiere nachvollziehen. Es kann sein, dass ein Wolf wartet, um vielleicht doch noch einen Partner an der Stelle zu finden. Er kann aber auch weiterziehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: