Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Erftstadt-Blessem: Anwohner dürfen am Donnerstag für kurze Zeit zurück

Nach Erdrutsch  

Anwohner dürfen nach Erftstadt-Blessem zurück – für kurze Zeit

21.07.2021, 19:46 Uhr | dpa

Erftstadt-Blessem: Anwohner dürfen am Donnerstag für kurze Zeit zurück . Aufräumarbeiten auf der Luxemburger Straße bei Erftstadt: Anwohner des Ortsteils Blessem dürfen am Donnerstag wieder in ihre Häuser. (Quelle: imago images/Bonnfilm)

Aufräumarbeiten auf der Luxemburger Straße bei Erftstadt: Anwohner des Ortsteils Blessem dürfen am Donnerstag wieder in ihre Häuser. (Quelle: Bonnfilm/imago images)

In Erfstadt-Blessem darf ein Großteil der Anwohner eine Woche nach den verheerenden Regenfällen wieder in ihre Häuser. Allerdings können sie nur in ihre Wohnungen, um persönliche Gegenstände zu sichern.

Viele Anwohner des von einem Erdrutsch betroffenen Ortsteils Erftstadt-Blessem dürfen am Donnerstag zeitweise in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren. Das teilte die Stadt Erftstadt am Mittwoch in einem Facebook-Post mit. Mit Bauzäunen richteten Einsatzkräfte bereits eine Sicherheitszone von 100 Metern rund um die Abbruchkante der Kiesgrube ein. Für die Straßenzüge außerhalb dieses Radius hatte die Stadt geplant, Bewohner einzeln und kurz in ihre Wohnungen zu lassen, um persönliche Gegenstände zu sichern.

Aus Sicherheitsgründen sollten Einsatzkräfte die jeweiligen Anwohner aber begleiten. Vor allem an der Abbruchkante bestand weiter "akute Lebensgefahr", wie der Rhein-Erft-Kreis mitgeteilt hatte. Wann die Begehung am Donnerstag starte, war noch unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: