• Home
  • Regional
  • Köln
  • Tote Frau in Köln: 41-Jähriger des Totschlags verdächtig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFeuer im Grunewald brennt weiterSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Tote Frau in Köln: 41-Jähriger des Totschlags verdächtig

Von dpa
19.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. (Quelle: Stefan Sauer/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem Tötungsdelikt in Köln-Nippes hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag Haftbefehl gegen einen 41 Jahre alten Mann wegen des dringenden Verdachts des Totschlags beantragt. Die Polizei hatte am Ostermontag nach einem Streit eine tote Frau in einer Wohnung gefunden. Die 36-Jährige habe Stichverletzungen im Oberkörper gehabt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Sie hinterlässt zwei vier und fünf Jahre alte Kinder.

Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind noch unklar. Der 41-Jährige ist den Erkenntnissen zufolge möglicherweise der Vater der Kinder. Der Mann und das Opfer seien wohl mal ein Paar gewesen, sagte der Sprecher. Möglicherweise hätten sie sich dann getrennt. Es handele sich um syrische Staatsangehörige, die seit mindestens fünf Jahren in Deutschland gelebt hätten. Der 41-Jährige habe selbst den Notruf gewählt und sich dann von der Polizei widerstandslos festnehmen lassen. Nachbarn hatten den Streit gehört und die Polizei gerufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Höhner spielen in Wacken – und Metal-Fans singen mit
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website