t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalLeipzig

Zwei Wahlkämpfer der Linken in Leipzig angegriffen


Kriminalität
Zwei Wahlkämpfer der Linken in Leipzig angegriffen

Von dpa
28.05.2024Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesEin Blaulicht der Polizei leuchtet auf. (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zwei Wahlkämpfer der Linken sind bei einer Wahlkampfaktion am Lindenauer Markt in Leipzig von einem Unbekannten angegriffen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde ein 46-Jähriger nach dem Vorfall am Montagabend im Krankenhaus ambulant behandelt. Nach Angaben der Partei soll der Täter ihn und einen 21-Jährigen getreten und geschlagen haben. Neben Beleidigungen soll der Unbekannte außerdem geäußert haben, "dass die AfD die einzig wählbare Partei sei". Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Unbekannte bereits geflüchtet. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Die Landesvorsitzenden der Linke in Sachsen, Susanne Schaper und Stefan Hartmann, verurteilten den Angriff aufs Schärfste. "Der anhaltende Hass, der unseren Mitgliedern und anderen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern in diesen Tagen entgegenschlägt, kann aber nur eine Reaktion hervorrufen: Jetzt erst recht!" Die Partei wolle sich nicht einschüchtern lassen und auch am kommenden Montag wieder auf dem Lindenauer Markt stehen und wie am Tag der Tat Essen verteilen.

Den Angaben zufolge waren die beiden Opfer Wahlkämpfer des verkehrspolitischen Sprechers der Linksfraktion, Marco Böhme.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website